Posts Tagged ‘DCC’

GKpod #69 – Schokolade, Vanille, Karamel [Karneval]

April 30, 2017

Im April-Karneval Schokolade, Vanille, Karamel {Einladung und Diskussion} besprechen Christophorus und Greifenklaue die zehn Inspirationsideen von letzterem {hier} das Thema rollenspieltechnisch umzusetzen.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

PS.: Spenden für unser Mikro nehmen wir weiterhin per Paypal entgegen. Bitte „GKpodmikro“ und wer mag einen Themenwunsch beischreiben, ab 5 Euro fühlen wir uns dazu verpflichtet 😉

75 Euro sind mittlerweile schon beisammen, dafür einen Riesendank.

Media Monday #303

April 17, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Wenn es um gemeinsame, „mediale“ Freizeitbeschäftigung geht, bevorzuge ich persönlich Gesellschafts- und Rollenspiele. Man trifft sich mit zwei bis fünf anderen Leuten und spielt natürlich nicht nur, sondern tauscht sich vorab, in Pausen und hinterher {idealerweise nicht im Spiel – auch wenn einige Brettspiele das erlauben} auch über andere Medien wie Serien, Filme etc. aus.

2. Und wenn Familie und/oder Freunde sich gemeinsam zum Spielen einfinden, landet derzeit meist Star Wars – Macht und Schicksal auf dem Tisch, denn die Einsteigerbox macht deutlich Lust auf mehr. Schon zum GRT getestet, es folgt eine Runde auf dem DinG und evtl. noch eine dritte Runde. Und einmal wird wohl auch das Anschlussabenteuer gespielt.
(more…)

DCC Lankhmar und DnD classics bei Goodman Games

März 28, 2017

Goodman Games haut wieder zwei tolle Dinger raus:

1.) Per Kickstart kommt die Lankhmar-Box für DCC. Für 25 Dollar als .pdf, für 50 als Box und für 100 gibt es alle Stretchgoals auch gedruckt.

2.) Tun sie sich mit Wizards of the Coast zusammen, um Sammlerausgaben alter DnD 0te Editionsabenteuer zu machen geupdatet für die 5te Edition. Hier die Bekanntmachung im Original und im GK-Forum.

Bekanntgegeben wurde dies auf dem Gary Con am Wochenende. Zunächst sind B1 „In Search of the Unknown“ und B2 „The Keep on the Borderlands“ geplant. Zusätzlich zur Konvertierung wird die Ausgabe auch neue Hintergrundinfos, Designeranmerkungen, Zeitzeugen-Aussagen sowie erweitertes Spielmaterial enthalten.

 

RPG-Blog-O-Quest #015 – Bestarium

Dezember 31, 2016
(c) William McAusland used with permission

ein Drachenkopf – die ultimative Trophäe – (c) William McAusland used with permission

Kollege Würfelheld stellt die Fragen, ich wünsch Euch guten Rutsch … am besten auf dem nicht-außschließlich-roten Blut einer Herrschar von Monsten …

1. Welches Monster ist Dein Favorit und warum?
Eindeutig der Eulenbär, den kenn ich in so vielen liebenswerten und heldenzermalmenden Versionen … Meine wichtigsten Erlebnisse mit ihm.
(more…)

6. WOPC – Weihnachtspreise 2016

Dezember 1, 2016

Wer zu Weihnachten zwei oder gar schon drei Beiträge eingereicht hat, wird von Weihnachsmann Roland belohnt. Unter dem Baum kommen insgesamt sechs tolle kleine Rollenspielbücher, die den Baum in andere Sphären heben – der Weihnachtspreis stammt nämlich exklusiv vom Sphärenmeister.
(more…)

[RPG Now] Black Friday Sale bei Goodman Games

November 22, 2016

Beim traditionellen Black Friday Sale* gibt es bei Goodman Games 40 Prozent Rabatt auf ihre .pdfs. Das umfasst alte wie neue DCCs wie auch ihre Age of Ctulhu-Reihe.

(more…)

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon #16 – Monster

Oktober 27, 2016

Löwenschlange …

Frisch zu Papier gebracht: Crawling Under A Broken Moon fanzine issue #16* für DCC. Diesmal sind reichlich Monster enthalten für das eigenständige postapokalyptische DCC-Setting, welches sich aber auch gut mit MCC verknüpfen lässt. Der Waffenelementar, Zerstörungspilze oder der Datenesel – alles mit Adventure Hooks. Aktuell auch nur einen statt zwei Dollar.

Die weiteren Ausgaben* kosten aktuell auch nur ein Dollar. Besonders der Dinotastic Park-Semihexcrawl in 14/15 ist sehr geil.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft

GKpod #62 – Wie dreht man an der Spannungsschraube

September 18, 2016

Der Karneval im September fragt {Wie dreht man an der Spannungsschraube?  {Einladung und Diskussion} Christophorus und Greifenklaue begeben sich auf die Suche …

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon erneut günstiger

September 3, 2016

Für einige Tage gibt es das  DCC-Fanzine Crawling under a broken moon bei RPG Now* erneut für günstiger – 0,99 Dollar pro Ausgabe (statt 2 Dollar), Grund genug schnell zuzuschlagen … In aktuell 14 Ausgaben bekommt das DCC-Rollenspiel ein postapokalyptisches Setting verpasst, welches neben Hintergrundinfos auch passende Klassen, Gegenstände, Abenteuer und Patrons enthält. Genug halt, um unter dem zerbrochenen Mond zu kriechen … Zusätzlich zu den 14 Ausgaben ist auch High Caliber Hijinks interessant, welches weiteres Material enthält: Crit- & Fumbletabellen, Feuerwaffen, Granaten und Alien- und andere weird Waffen. Und mit Mind Games gibt es PSI-Regeln für DCC.

Und noch ein Tipp für Fanziner und andere Fanmaterialersteller: die The Wyn D’mere Fantasy Graphics Collection kostet gerade statt 6 nur 0,5 Dollar – und das lohnt. Insgesamt über 100 Bilder, die Hälfte fasrbig, die andere sw. Viele Bilder sind in beiden Versionen eingestellt und man erhält hauptsächlich fantasykompatible Skizzen von Charatertypen, Monstern, Untoten, einige Szenen (Kampf). Eher skizzenhaft.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft …

#RPGaDAY2016 Tag 8-11 – Leistungen, Geschichten und Aspekte

August 11, 2016

Mehr zum #RPGaDAY2016 inkl. übersetzter Fragen bei Jaegers.net.

(c) William McAusland used with permission

Digital oder gedruckt? (c) William McAusland used with permission

8. Hardcover, softcover, digital? What is your preference?

Hardcover, Softcover, digital? Was ist deine Präferenz? (Hier geht es um die Diskussion „PDF oder gedrucktes Buch“.)
Ich mag alle drei. .pdfs am Spieltisch sind noch nicht ideal, zumindest bei Pathfinder braucht man drei, vier Bücher / Eintragungen parallel. Trotzdem ist es nett für spezielle Sachen, auch der Rückgriff auf die PRD um mal was rauszusuchen. Bei den meisten anderen wäre es vermutlich geeigneter, andererseits braucht es da auch nur ein Buch … Unter dem Aspekt lesen, steh ich doch eher auf gedrucktes. Ich will ja PFS leiten, da hab ich mit die Szenarien ausgedruckt zum Lesen. Bei DCC hab ich aus dem .pdf z.B. Klassenhandbücher gebaut also speziell für Magier und Kleriker, bei Pathfinder kopier ich mir relevantes für den Charakter fix zusammen {also aus der PRD, .pdfs und gekauften Werken}, damit ich immer alles zur Hand habe.
(more…)