Posts Tagged ‘Dungeonslayers’

[WOB] SommerdinG am 19/7/15, quasi morgen

Juli 18, 2015

Morgen veranstaltet das Kulturzentrum Hallenbad sein Sommerfest, wo sich alle möglichen Gruppen vorstellen, die das Kulturzentrum nutzen, lecker Würstchen und Paprika grillen und sich von Musik bechillen lassen. Dort machen auch wir wieder unser traditionelles SommerdinG und zeigen, den Leuten, was Rollenspiel ist und das Rollenspieler ganz normale Leute sind. Diesmal sind Shadow of Brimstone und Dungeonslayers am Start, unser Präsentationstisch hat aber zahlreiche Alternativen und ansonsten zeigen wir halt Präsenz (und essen ne lecker Bratwurst). Wer das unterstützen möchte, schaue vorbei, hier der Planungsthread!

Dieses Wochenende: Brot & Spiele & Ding

Juni 16, 2015

Wer dieses Wochenende noch nix vor hat, kann am Samstag, 20.6.15 das Brot & Spiele in Braunschweig oder am Sonntag, den 21.6.15 das RollenspieldinG in Wolfsburg besuchen.

Laut Infothread werden in der Mühle auf jeden Fall D&D 5 Adventure LeagueDungeonslayers und Pathfinder Society angeboten. Erstere startet um 14:30 in die zweite Season, um dann am späteren Abend die erste Season mit Drums in the Marsh fortzusetzen (Infos zu D&D5 in BS).

Am Sonntag beim Ding gibt es das B-Movie-Rollenspiel Das Monster aus der Spätvorstellung und Pathfinder Society.

Und die Woche drauf, am 27.6. ist Krümel-Con in Hannover.

Old Slayerhand out now + Blogboni

Mai 30, 2015

Mit Old Slayerhand ist heute die Western-Adaption von Dungeonslayers aus der Feder von Christoph Weiss aka Waylander erschienen. Damit kann man nun auf den Spuren Karl Mays wandeln, genausogut aber auch andere Westernsettings damit durchziehen. Insgesamt sind es 265-Seiten geworden- Christoph hat in der Lektoratsphase noch ganz fleißig Hintergrundinfos gesammelt – wie immer bei DS ziemlich anwendungs- und abenteuerbezogen. Hier geht es zur Dungeonslayersnews oder zur Downloadseite.

Außerdem kann man mit diesen drei Abenteuern gleich losspielen:

Letzteres hat übrigens den letztjährigen WOPC gewonnen.

Außerdem noch der Hinweis auf einige Boni im GK-Blog, u.a. vom 10 Dinge-Karneval von Christoph:

Und von mir auch noch zwei Sachen:

Und noch ein paar externe Sachen:

Viel Spaß beim SLAYen!

Langes Medley zum Dungeonslayers Klangwerk

April 3, 2015

Komponist Ralf Kurtsiefer hat via Soundcloud ein längeres Medley (ca. 15 min) zu seinem neuesten Werk, dem Klangwerk für Dungeonslayers, hochgeladen.

Generell findet sich einiges an teilweise auch downloadbaren Ambiente-Songs.

-> https://soundcloud.com/ralfkurtsiefer/

[Trailer] The Owling

April 2, 2015

Wurde auf der Heinzcon gedreht, gespielt wird das beste Rollenspiel der Welt des Uhrwerk-Verlags und Michael Mingers aka Scorp, Mhaire Stritter und der Kultist, mein DinG-Mitorganisator, sind dabei, letzterer hat endlich gelernt, wie man Dungeonslayers richtig spielt! Gratulation!

GKpod #43 – Auf`s Auge III mit Smaragdspitze (Pathfinder)

März 31, 2015

Und der dritte (und letzte) Teil unseres Podcasts zum diesmonatlichen Karnevalsthemas Auf’s Auge (Einladung und Diskussion) zusammen mit Christophorus. Diesmal geht es um das plastische Beispiel Smaragdspitze (OT: Emerald Spire) und wie man das schicke Teil durch Zusatzmaterial noch aufwertet.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

GKpod #41 – Auf`s Auge I

März 27, 2015

Willkommen zum GPW … Den dieses Wochenende ist nicht nur GRT und Con Leo, nein, auch das Greifenklaue-Podcast-Wochenende … insgesamt drei Podcastes sollen am Wochenende hochgehen – alle drei mit Karnevalsthemen – den Start macht: GKpod #41 – Auf’s Auge I.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

Zusammen mit Glorian gehe ich die ersten vier Themenpunkte des März-Karnevals durch, hier die Einladung aus der Zauberferne, dort die Diskussion im rsp-blogs-Forum.

Konkret diskutieren wir an:

Illustrationen in Publikationen: Das Pro- und Kontra bezüglich Schwarz-Weiß gegen Farbe; Lob oder Abgesang auf bestimmte Künstler, Rollenspiellinien; Von der Macht der Bilder im Produkt; Haben die Spieler was von den Illus?
Visualisierung im Kopf: Gute Beschreibungen; Gemeinsamer Vorstellungsraum; Persönlichkeitsmerkmale für Elfen, etc.; Vorlesetexte; Musik und Kopfkino.
Bilder am Spieltisch: Was macht gute (Land-)Karten aus? Der Kartograph in Dungeons; Grundrisszeichnungen? Helfen NSC-Charakterportraits dem Spiel? Vom Wert selbstgezeichneter SC-Portraits; Wozu Handouts? Pappaufsteller, bzw. Miniaturen? Gegenstandskarten? Charaktererschaffung mittels Bildern (vgl. Everway)?
Machs selbst: Eigene Charakterbögen, Übersichten, SL-Schirme, Talentkarten, Zauberbücher, oder Handouts. Tipps für die Erstellung; Präsentation eigener Werke; Auf was würdest du nicht verzichten wollen? Aufgabe für SL oder doch auch mal Spieler?

Außerdem ist Glorian mit dem fünften Teil der Zwerge-Reihe von Markus Heitz durch.

Links:

PS.: Anekdote zur Episode: Glorian hat so gnadenlos die Zeit überzogen, dass sein Auto fast im Parkhaus geblieben wäre …

Polnischer Indy auf Deutsch: Feüerbäll

März 19, 2015

Auch wenn es anders aussieht: es sind im Original nur 13 Seiten …

Feuerball? *bämm* Feüerbäll! Der polnische Übersetzer Szymon Piecha hat schon einiges von Deutsch auf Polnisch übersetzt (u.a. Dungeonslayers und Nip’ajin), jetzt macht er es umgekehrt und übersetzt den polnischen Indy Feüerbäll auf Deutsch!

Hier mehr dazu!

Media Monday #194

März 16, 2015

1. Abgesehen von den reinen Schauwerten ist Pathfinder ein großartiges Rollenspielsystem. Die Schauwerte, die wiederkehrenden Iconics (wiederkehrende Charaktere) im Kampf gegen fantastische Kreaturen, geprägt von Wayne Reynolds-Stil, sind aber auch nicht ohne.

Merisiel und Ezren heizen einer Blauschuppe ein

2. Journey Quest ist mal eine richtig gelungene Parodie, denn nicht nur, dass es Rollenspiel hervorragend aufs Korn nimmt (“Onward!!!”), es hat mittlerweile auch eine supertolle Ausstattung. Wunderbare Webserie! Ich zeig Euch mal die deutsche  Fanübersetzung, mehr gibt’s hier.

3. Es muss ja nicht immer wahnsinnig innovativ sein, aber an DS-X ist ja wirklich alles zusammengeklaut, schließlich basiert das Regelwerk aus dem Knaller Dungeonslayers und inhaltlich orientiert man sich an dem UFO – Enemy Unknown-Computerspiel und Contact. Trotzdem gelingt es, aus dem Schatten der Originale zu treten und das Slayversum zu bereichern. Hier eine Materialübersicht – alles für lau!

4. Wenn auch eigentlich unnötig, war es doch schon toller Fanservice, als es auf der letzten Slayvention ein Supportpaket von Uhrwerk gab. Warum ich gerade daran denke? Ich habe kürzlich die nächste Slayvention bezahlt und schon richtig Bock drauf!!!

5. Die Botschaft/Aussage von Folge 2 von The Pacific hat mich noch lange nach dem Film beschäftigt, denn zum einen fand ich die Wertschätzung einfacher Güter (wie einer Tasse Kaffee) interessant, andererseits die Aussage, die sich unterschiedlich auslegen lässt. Das Helden manchmal nicht wissen, dass sie welche sind. Das Helden von außen gemacht werden. Oder, um auf den Beginn der Folge einzugehen, dass Helden einfache Strauchdiebe sein können. Bisher fand ich die Serie schwächer als Band of Brothers, dass die Navy der Army den Whiskey unter der Nase wegklaut (bei einem japanischen Luftangriff), das hat mich schon sehr an unsere Ohrhammer 40k-Halblingsrunde erinnert. Und nach der Folge, die mich am Ende dann doch zum Grübeln genracht hat, bin ich halbwegs gespannt auf die weitere Entwicklung.

6. Über neue Filme/Bücher/Serien informiere ich mich am ehesten/liebsten über andere Blogs, aber auch Freunde, Kumpels und Mitspieler. Besonders wenn ich den Mensch dahinter einschätzen kann, weiß ich, ob mich das auch interessiert – oder besser nicht in meinen Einkaufswagen wandert.

7. Zuletzt gelesen habe ich Tiefraumphasen und das war insgesamt ein Lesevergnügen, weil es sehr verschiedene SciFi-Geschichten waren, die als verbindenes Element den Cyberpunk etwas mehr in der Zukunft hat. Quasi Cyberspace …

Die Fragen des Media Monday und andere Beiträge bei Wulf im Medien-Journal.

GKpod #40 – 10 Dinge (Woche 2) + WOPC-Verlosung

März 10, 2015

In der 40. Ausgabe des Greifenklaue-Podcasts kümmern wir – Glorian und Greifenklaue – uns um die zweite Woche des 10 Dinge-Karnevals (0:02) und Glorian darf Glücksfee für die Winter-OPC-Verlosung (0:33) spielen.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

Außerdem versorgt uns Glorian mit News zu Warhammer, Vermintide, Ohrhammer und Ohrhammer 40k.

Hinweis: Alle Verläge mit Ausnahme von Ulisses und Mantikore sind angeschrieben, ich hoffe die Gewinner freuen sich. Bei den beiden Verlagen fragen wir noch die Gewinner, ewas sie haben möchten, da es ja z.T. .pdf-Gutscheine gab. (Ihr dürftet heute eMail erhalten)

 


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 79 Followern an