Posts Tagged ‘GRT’

7te See zum GRT bei Pegasus

September 11, 2016

Tequila berichtet vom Pegasus-Händlertag, wo die beste Nachricht wohl ist, dass Pegasus die deutsche Version von 7te See machen wird, welche zum Gratisrollenspieltag am 8.April 2017 erscheinen soll.

Mehr auf Tequilas Welt.

[Karneval] Geld, Gold und Schätze – Einladung & Aufruf

Juli 31, 2016

Geld, Gold und Schätze sind der typischste Fundstück in einem Dungeon neben magischen Gegenständen, welche ja selbst wiederum wertvolle Verkaufsgüter sind in einigen Systemen. Aber auch in ferne Zukunft erfreut sich der Spieler an einem Credstick oder einem Haufen Knarren, die er verkaufen kann. Kaum ein System kommt mit ohne diese Art Ingamebelohnung aus.

Beim monatlichen Karneval der Rollenspielblogs kann sich jeder beteiligen mit Artikeln in seinem Blog, als Gastartikel auf einem Blog, genauso mit Artikeln oder Diskussionsbeiträgen in Foren oder sozialen Medien, auch Podcast, Youtubes etc. sind sehr gern gesehen, schickt mir einfach einen Link – gesammelt werden sie hier im Startbeitrag des Blogs und im RSP-Blog-Forum. Bei Fragen einfach fragen.

Im folgenden einige Anregungen rund um das Karnevalsthema Geld, Gold und Schätze, wobei meine weiteren Punkte in Kürze folgen. Man kann sie sich aber auch anhören im GKpod #59.

1.) Systemisches

Wie behandeln die Systeme das Thema Geld? Während die Goldmünze in vielen Systemen Standard ist, setzen andere auf die Silbermünze (Lamentations of the flame princess), manche haben obskure (evtl. historisch orientierte) Wechselkurse (Warhammer) oder kennen gar nur ein abstraktes System zur Geldverwaltung. Welche Alternativen zu Münz- und Scheingeld gibt es in der Historie (Tauschsysteme), in der Zukunft (Credsticks) und in anderen Genres (Kronkorken, Patronen, Knöpfe)? Welches andere Gefühl ergibt sich daraus für das System?
(more…)

[DRP] Gratulation an Nip’ajin!

Juni 15, 2016

Der Deutsche Rollenspielpreis, ein Jurypreis, bei dem die Verläge 7 Exemplare ihrer jeweiligen Nominierung(en) einschicken, hat zwei Sieger. Auch an die Splittermond-Einsteigerbox geht ein Glückwunsch, aber an die Nip’ajin Shots Vol. II geht eine riesige Gratulation, auch weil quasi ein Geheimfavorit gewonnen hat (und das machen die normalerweise nie). Dahinter steckt der kleine österreichische Ein-Mann-Verlag Ludus Leonis, welcher mit dem einfachen System Nip’ajin (das steht für: Niemand ist perfekt, aber jeder ist nützlich) ein echtes Universalsystem hat, es anders funktioniert als konventionelle Rollenspiele und weil es das Heft gratis zum GRT gibt. Wer es noch nicht kennt, dem sei ein Blick empfohlen!

Also, weiter so!

Edit: Die offizielle Laudatio ist gerade online gegangen.

Media Monday #255

Mai 16, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. So ein langes Pfingstwochenende verleitet ja regelrecht dazu bei einem Brettspiel zu entspannen. Bei mir war das Shadows of Brimstone. Großartiges, großflächiges Spiel, welches mir den Sense of Wonder vom einstigen HeroQuest wiedergibt, welches dieses längst verloren hat und keines außer einer selbstaufgebohrten Version von Advanced HeroQuest / Warhammer Quest wiedergeben konnte – und das Sense of wonder hält nun schon lange an …


Vom Hintergrund her geht es um Dunkelstein (Darkstone), welches in den Minen rund um Brimstone, ein typisches Goldgräberdorf in den USA 1880, gefunden wurde, ein sehr wertvolles Metall, welches mit ihm geschmiedete Produkte verbessert. So sammelte man das Metall in großen Lagern rund um Brimstone, dummerweise hat dieses Material aber eine Art kritische Masse und explodierte. Dies reißt Löcher in die Dimensionen und lockt fremdartige Wesen an … Shadows of Brimstone mischt Horror mit Western-Themen zu einem (voll-) kooperativen Dungeoncrawler mit weirden Tabellen und hoher Langzeitmotivation. Das ganze ist schon sehr, sehr RPG-nahe, läuft komplett zufallsorientiert ab und geht sehr, sehr schnell. Ein Kritiker sagte mal sinngemäß: „Ich kenne kein Spiel, bei dem man so vielen Monstern gegenübersteht und man glaubt, dass man tot ist. Und keines, wo die Viecher so schnell wieder vom Brett genommen werden können …“. Dem schließe ich mich an, ist für mich eine wunderbare Mischung aus allem, was ich mag!

(more…)

[5. WOPC] Der Gesamtdownload zum GRT

März 19, 2016

Auch dieses Jahr haben sich die Juroren wieder ins Zeug gelegt, pünktlich zum Gratisrollenspieltag fertig zu werden – was diesmal gar nicht so einfach war – waren es fünf statt zwei Kategorien wie im Vorjahr. Da war die Aufteilung nämlich noch in Abenteuer & Co sowie Zusatzmaterial, in diesem Jahr wurde für jede der Kategorien einzeln bewertet.

Bevor ich darauf aber etwas genauer eingehe: hier erstmal zum Download der 82 Einsendungen vom 5. WOPC – ebenfalls die Downloads der Vorgänger-WOPC und des SaWo-Klappentetwettbewerbs sind dort zu finden.

(more…)

Cons: Brot, Kekse, Dinger, GRT & Con Leo …

März 12, 2016

Das Conprogramm ist im Harz&Heide-Land aka Ostfalen aka dem Dreieck Hannover-Braunschweig-Wolfsburg im März/April immer eng gestrickt, so auch dieses Jahr. Machen wir es chronologisch.

Heute ist angrillen beim Brot & Spiele in Braunschweig, der aktuell im Jugendzentrum Querum Unterschlupf findet. Im Angebot: D&D 5 und 7te See. Mehr Infos hier.

(more…)

Media Monday #244

Februar 29, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Es ist/war wieder Zeit für die Oscars. Meine Meinung: diesmal sollte Leonardo diCaprio einen kriegen, der hat sich ja förmlich den Arsch dafür abgefroren … Aber das hat sich für The Revenant gelohnt.

2. Eine Werkschau der Produktionen von/mit Deadpool wäre eigentlich recht vergnüglich. Der Film trifft den Humor der Comics gut und da würde ich gerne mehr Lesen. Es gibt da einen dicken Best Of-Band, den ich mir wohl ergänzend zulegen werde.
(more…)

RPG-Blog-O-Quest #003 – Ausblick 2016

Dezember 23, 2015

So, nach zwei Ausgaben RPG-Blog-O-Quest kann ich jetzt selbst mal Fragen beantworten  und Lückentexte ausfüllen. Die Originalfragen vom Würfelheld sind kursiv, los geht es.

1. Das Jahr nähert sich dem Ende. Worauf freust Du Dich RPG-technisch am meisten in 2016?
Neues zu Starslayers, Gammaslayers, Dungeonslayers, Old Slayerhand, Star Wars, Numenera, Savage Worlds, Fantasy AGE. Neue Folgen Ausgespielt!, System matters, Dorpcast, Eskapodcast. 12 RollenspieldinGer, 12 neue Rollenspielkarnevals, 12 neue Blog-O-Quests, neuer Winter-OPC, Download des 5. WOPC, neuer GRT, neuer DS-Kalender, neue Romananthologie von uns (was handfestes!). Kurzum: So vieles …

(more…)

Media Monday #233

Dezember 14, 2015

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Mit eines der schönsten Dinge, das mir durch mein Blog widerfahren ist, ist der Winter-OPC. Der findet mittlerweile zum 5. Mal bei mir statt – zum vierten Mal zusammen mit Würfelheld und jedes Jahr erschaffen die Einreicher tolle Onepages in Mengen, die Sponsoren statten uns mit wahnsinnigen Preisen auf, die Juroren werkeln fleißig im Hintergrund, so dass wir das ganze bisher immer zum Gratisrollenspieltag (GRT) zum Download anbieten konnten. Ganz tolle Sache mit wirklich wahnsinnig tollen Einreichungen, die mich jedes Jahr auch neu überraschen und motivieren.

(more…)

[Startnext] Nip’ajin-Shots II zum GRT

Dezember 3, 2015

Nip’ajin ist kein obskures Japano-Rollenspiel, sondern ein Akronym für „Niemand ist perfekt, aber jeder ist nützlich„. Als solches macht das österreichische Indy seit einigen Jahren das GRT, also den Gratisrollenspieltag, unsicher. Vor zwei Jahren mit seiner Robert-Redshirt-RPG-Show, im aktuellen war es der erste Teil der Shots. Das Spielsystem ist dabei einfach wie genial: Jeder hat einen Satz Würfel (von W4 bis W12) und entscheidet selbst, welchen er bei der Probe einsetzt. Danach wird er abgelegt und erst refresht, wenn alle durch sind. Ich selbst hab schon 111 Jahre geleitet, bei dem man antiquiertes, lebendig gewordenes Spielzeug spielt, welches aus einem Abrisshaus entkommen muss. Schöner OneShot.

Jedenfalls kann man via Startnext wieder den GRT und Ludus Leonis dabei unterstützen, die Rollenspielwelt ein Stück bunter zu machen.