Posts Tagged ‘Heinrich-Tueffers-Verlag’

GKpod #65 – Rückblick 2016 1/2

Januar 3, 2017

Christophorus und Greifenklaue werfen einen Blick aufs vergangene Rollenspieljahr und verlosen zudem den Schnellstarterpreis des 6. WOPC.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

Inhalt:
0:02 Beyond the wall zum Zweiten – Feenhandel
0:20 Christophs aufgelöste Pathfinderrunden

(more…)

6. WOPC – Gewinner beim Schnellstarter

Dezember 20, 2016

Gestern kreisten die Würfel und Christophorus durfte beim GKpod-Jahresrückblick die Schnellstarterpreise verlosen.

Um Euch nicht länger auf die Folter zu spannen als nötig:

Vom Heinrich Tüffers Verlag gibt es ein Ultima Ratio-Paket, dem SciFi-Rollenspiel in Heftform und starken Hintergrund, zu dem zuletzt Protagonisten erschienen ist.

(more…)

6. WOPC – Schnellstarter 2016

Dezember 1, 2016

Für alle, die bis zum Nikolaus, den 6.12. 24 Uhr ihren Beitrag – oder gar zwei oder drei Beiträge – einreichen, die den Wettbewerbskriterien entsprechen, bekommen pro Beitrag ein Los. Natürlich gibt es auch reichlich Material, welches man mit den Losen gewinnen kann:

Vom Heinrich Tüffers Verlag gibt es ein Ultima Ratio-Paket, dem SciFi-Rollenspiel in Heftform und starken Hintergrund, zu dem zuletzt Protagonisten erschienen ist.
(more…)

[Rezi] Ultima Ratio – Raumerhandbuch

Mai 25, 2016

Für den Würfelhelden hatte ich vor kurzem das Raumerhandbuch von Ultima Ratio rezensiert, welches ich hier auch vorstellen möchte:

Mit dem Raumerhandbuch liegt das mittlerweile vierte Werk zum Rollenspiel Ultima Ratio von äußerst engagierten Heinrich Tüffers Verlag vor. Man bleibt dem bisherigen Format treu und präsentiert das Quellenbuch auf 52 Seiten in A4 Vollfarbe für 12,95 Euro.

Während Das Lukeanische Reich einen groben Überblick über das gesamte Setting von Ultima Ratio bietet und Auda die namensgleiche Kolonie beschreibt, kümmert sich das Raumerhandbuch um die äußeren Kolonien und die Existenz im All.

Los geht es mit Die äußeren Kolonien. Wie schon in den anderen Quellenbüchern greift man einige Punkte sehr detailliert heraus, z.B. wie man eine Kolonie gründet, welchen Status sie wann bekommen. Das ganze liefert dann auch spannende Ansätze für das Setting (da nach 48 Jahren jede Teilautonome Reichskolonie zur Autonomen Reichskolonie wird, gibt es nach einer Gründungswelle vor 40+X Jahren in Kürze viele autonome Kolonien, welches zu einer deutlichen Machtverschiebung führen dürfte) und fürs Spiel selbst (Wir gründen eine Kolonie!). Außerdem klärt das Kapitel über weitere Außenposten der Zivilisation im Weltraum auf (Bergbaukolonien, militäische Kolonien, Strafkolonien, Raumstationen) und welchen Organisationen man dort begegnen könnte, von Minengesellschaften, Notfallhilfen, Sicherheitsdiensten, Außerlukeanische, Söldner, Kriminelle … Kurzum, ein recht anregendes erstes Kapitel vollgestopft mit verwendbaren Ideen.

(more…)

RPG-Neuheiten zur SPIEL ’15

Oktober 7, 2015

Bei G+ werden gerade die RPG-Neuheiten der Messe Essen gesammelt und ich habe fleißig mitrecherchiert. Die Ergebisse sollte man auch der Blogosphäre nicht vorenthalten, auch wenn sich die G+RPG-Community über weitere Teilnehmer freut.

Der Uhrwerk Verlag hat mit Starslayers ein heißes Eisen im Sternenfeuer. Ganz heißer Tipp für 8 Euro.
[Starslayers] Starslayers Schnellstarter „Sternenstreuner-Edition“
Deponia GRW
[Splittermond] Bestien & Ungeheuer
[Splittermond] Neues Markerset für die Tickliste
[Splittermond] Unter Wölfen – Abenteuersammlung
[Myranor] Myranische Zauberwerk
[Myranor] Legatin des Bösen – Soloabenteuer (eventuell)
[Space 1889] Das Geheimnis der London Bridge – Abenteuer

(more…)