Posts Tagged ‘Ohrhammer’

GKpod #67 – In letzter Sekunde {Karneval}

Februar 26, 2017

Im Februar-Karneval In letzter Sekunde {Einladung und Diskussion} gehen Christophorus und Greifenklaue einigen Fragen des Karnevals nach: Rollenspielausfall droht – Was tun? Zeitkritische Situationen und ihre Gestaltung im Spiel.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

Inhalt: (more…)

Ohrhammer Staffel 1 – Auge um Auge

September 24, 2016

Im Zuge der Ohrhammer-Relaunchs ist nun die erste Staffel von Ohrhammer Fantasy komplett: Auge um Auge. Das war unsere damalige Warhammerrunde, die Glorian immer mitgeschnitten hat. Klassische Warhammersprüche wie „Die Schlacht von Bockwurst, die einzige Schlacht mit zwei Enden“ fehlen auch nicht …

Folge 1Folge 2Folge 3Folge 4 und  das Finale Folge 5. Wir wünschen viel Spaß beim Hören.

Media Monday #272

September 12, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Die Serie House of cards habe ich zuletzt regelrecht durchgesuchtet, denn die dritte Staffel war megaspannend und nochmal eine Steigerung gegenüber den beiden – tollen – Vorstaffeln. Bereit für Staffel 4, sag ich nur.

2. Der letzte Cliffhanger bei The witchs song war ein richtig übler Cliffhanger, schließlich wurde da unsere Warhammer-Runde für Jahre unterbrochen … Ich hab aber leise Hoffnung, dass es noch weitergeht. Zumindest kann man unsere alten Ohrhammerfolgen wieder hören.
(more…)

Ohrhammer returns – classic Ohrhammer

August 25, 2016
(c) William McAusland used with permission

Ein gemütliches Plätzchen im Grünewaldjagdhaus …(c) William McAusland used with permission

Feine Sache, Glorian hat angekündigt, die alten Folgen von Ohrhammer wieder online verfügbar zu machen, ab morgen geht es los mit einem Abenteuer im Grünewaldjagdhaus von Fürst Achaffenburg mit Gottri, Pungo und Laurenor. Wer es nicht kennt, es handelt sich um einen Mitschnitt unserer Warhammer -Runde, aktuell ist nur unsere Warhammer 40kay-Runde dort verfügbar. Und um die Gerüchteküche anzuheizen, Glorian erwirbt gerade die We are Goblins-Reihe von Pathfinder …

Schon online: Folge 1 – Folge 2Folge 3 –  Folge 4 –  das Finale Folge 5

RPG-Blog-O-Quest #009 – Science Fiction

Juni 30, 2016

rpg-blog-o-quest_logo3Die Fragen zur neunten Blog-O-Quest kamen vom Würfelhelden und bevor ich morgen die Fragen (bzw. Lückentexte!) zur #10 raushaue, will ich die auch beantworten.

1. Wie bist du zur Science Fiction gekommen?
Gute Frage, ehrlich gesagt, bin ich mir nicht sicher, ob ich zuerst Star Trek, Star Wars oder die alte Battlestar Galactica-Serie konsumiert habe. Vielleicht auch Spielzeugtechnisch, aber ich weiß gar nicht mehr, wie die Konkurrenzserie zu MASK hieß, die im Weltraum spielte. Ohh, Dino Riders war es nicht … StarCom. Natürlich. Ansonsten hatte ich davor Masters, die endeten ja mit Space-Skeletor …

Außerdem hab ich in recht jungen Jahren schon populärwissenschaftliche Literatur über den Weltraum gelesen (siehe 2), dass bekam in einem Urlaub der Vermieter des Ferienhauses mit und lieh mir einen Haufen Perry Rhodan-Bände, weswegen ich die ersten 42 Silberbände gelesen habe.

(more…)

Ohrhammer im 41. Jahrtausend

März 2, 2016

Es geht wieder los! Doch statt das Zwerge sich durch die alte Welt schnetzeln, snipern sich diesmal Ratlinge durchs 41. Jahrtausend: Willkommen zu Ohrhammer fortykay! Dort zocken wir unter Glorians Leitung Halblingsniper der 6ten Cyprianischen Leichten Infanterie, welche an der Drehwärtigen Front gegen einen Orkkriegszug als auch gegen Seperatisten vorgehen.

Die erste beiden Folgen des ersten Abenteuer, The eleventh hour, sind schon online, weitere Folgen dann immer Dienstags.

Folge 1Folge 2 – Folge 3Folge 4 – Folge 5 – Folge 6Folge 7Folge 8Folge 9 – Folge 10Folge 11

Eine Reihe von Planeten unter der Führung von Severan XIII hat sich vom Imperium losgesagt. Zusätzlich findet ein zerstörerischer Ork Waaagh in dem Sektor statt und hat die Imperiale Armee somit in einen Zwei Fronten Krieg gedrängt. Es gibt also genug Gründe für die Imperiale Armee Ordnung und Recht in der Peripherie wieder herzustellen.

Verfolgen sie das erste Abenteur eines Regiments Halbling Scharfschützen im 41ten Jahrtausend. Angeschlossen an das 233te Catachanische  Regiment sind die Trooper auf dem Djungelmond Aeras gelandet und haben sich tief in das von Orks gehaltene Gebiet vorgekämpft. Die Söhne Cyprias müssen nun zeigen ob sie der grünen Flut wiederstehen können. Und damit ist nur die Vegetation gemeint!

RPG-Blog-O-Quest #005 – Spielsysteme

Februar 27, 2016

Als vermutlich einer der letzten will ich nun die Blog-O-Quest im Februar beantworten, bevor ich dann im März wieder die Fragen stellen darf. Dafür sind die Antworten auch recht ausführlich geworden. Die Originalfragen vom Würfelheld sind kursiv, los geht es.

1. Welche(s) System(e) spielst Du derzeit?
Regelmäßig sind das z.Z. Pathfinder (hier leite ich den Megadungeon Smaragdspitze und spiele häufiger bei der Pathfinder Society mit), Star Wars (wöchentlich Am Rande des Imperiums, eine Runde Force & Destiny und aktuell leite ich auch eine Einsteigerrunde Am Rande des Imperiums), D&D 5 (Lost Mine of Phandelver), Warhammer 40k Only War und etwas länger pausiert hat jetzt Warhammer 3 (die Ohrhammerrunde). Und demnächst startet Savage Worlds mit War of the Dead.
(more…)

Gespielte Runden IV. Quartal 2015

Januar 29, 2016

Auch im letzten Quartal bin ich zum Spielen gekommen, auch wenn es etwas dünner als die Sommerliste ist …

An festen/regelmäßigen Runden geleitet:
Pathfinder – Smaragdspitze

In festen/regelmäßigen Runden gespielt:
Warhammer 3 – Ohrhammer
D&D 5 – Lost Mine of Phandelver
Star Wars – Edge of the Empire (in unserer DI-Wochenrunde) [und einmal auch SLt]

An Con-Runden/OneShots geleitet:
Old Slayerhand – Im Tal der Biber (3 mal)

An Con-Runden/OneShots gespielt:
Star Wars – Edge of the Empire – Einsteigerbox mit Rollenspielneulingen (SL)
Star Wars – Edge of the Empire – Kennenlernabenteuer auf dem DinG (SL)
Starslayers-Proberunden (einmal SL, einmal gespielt)
Proberunde Ultima Ratio

Gespieltes im letzten halben Jahr

Oktober 14, 2015

Manchmal ist es ja ganz sinnvoll zu zeigen, dass man nicht nur zum schreiben (und theoretisieren) kommt, sondern auch zum Spielen. Da ich es gerade fürs GK-Forum zusammengestellt habe – bitte schön:

An festen/regelmäßigen Runden geleitet:
Pathfinder – Smaragdspitze
Warhammer 3 – Ohrhammer (als Gast-SL)

In festen/regelmäßigen Runden gespielt:
Pathfinder – Winterkönigin
Warhammer 3 – Ohrhammer
Warhammer 40k – Halblingssniper
Savage Worlds – Sundered Skies (durch!!!)
Pathfinder Society auf dem Ding (und dem Brot & Spiele)
D&D 5 – Lost Mine of Phandelver

(more…)

#RPGaDAY2015 Tag 24 – Deine Lieblings-Hausregel?

August 24, 2015

Hmm, schwierig, ich spiele mit recht wenigen Hausregeln, obwohl ich in vielen unterschiedlichen Runden mit verschiedenen Systemen, Leuten und SL spiele. Für Ohrhammer haben wir eine recht ordentliche (im Sinne von übersichtliche) Sammlung, aber davon hab ich noch keine einzige gebraucht …

Bei Savage Worlds – Sundered Skies haben wir eine alternative Benny-Regel, die ich ganz OKay finde. Sämtliche SL-Bennies kommen in einen Topf für die Spieler, die wir ausgeben können oder je 2 Bennies 1 EP kriegen (statt anderer EPs). Das ist eine interssante Regelung, für unsere 3h-Spielrunden ganz angemessen, hat aber auch einen Nachteil: nämlich das unterschiedliche Spieler im unterschiedlichen Maße bereit sind, die rauszuhauen …

Ahh, doch, eine fällt mit noch ein, vom Kollegen Sphärenwanderer in der Slay #2 zu multiclassenden Charakteren. Dungeonslayers ist ehh ein Spiel, welches leicht mit ein paar wenigen Hausregeln noch ein paar Pfiffigkeiten dazukriegt, ohne sie zwingend nötig zu haben. Die Regel selbst hab ich schon verwendet, um ein Online-DS-Charakter – Orvat – zu basteln.

Im Detail:

Um neue interessante Charakteroptionen zu
ermöglichen, bietet sich folgende Hausregel zu
Klassenkombinationen an:
Es ist möglich, 2 Klassen in einem Charakter
zu kombinieren. Klassenkombinationen dürfen
jedoch keine Heldenklassen wählen.

Klassenbonus: Es müssen 2 Eigenschaften
aus den Klassenboni der zwei Klassen (aus
jeder Klasse eine) ausgesucht werden (von denen
man eine um 1 Punkt steigern darf), die
anderen beiden verfallen. Diese ausgewählten
Eigenschaften bestimmen die Eigenschaftshöchstwerte
des Charakters und kosten fortan
2 LP zum Steigern (alle anderen 3).
Rüstung: Man erhält Zugriff auf Rüstung,
die den Mittelwert zwischen der Rüstungsbeschränkung
beider Klassen darstellt, wobei
immer abgerundet wird. Ein Krieger/Späher
könnte also nur die für Späher zulässige
Rüstung tragen, ein Krieger/Heiler ebenfalls,
während ein Späher/Schwarzmagier die Rüstungsbeschränkungen
eines Zauberers verwenden
würde.

Talente, Zauber, Fähigkeiten: Man erhält
vollen Zugriff auf alle Talente, Zauber und Fähigkeiten
(z.B. Magie spüren) beider Klassen.

Probiert es mal aus!