Posts Tagged ‘Schnellstarter’

GKpod #70 – Con Leo und Uhrwerk

Mai 13, 2017

Vor kurzen war der traditionelle Braunschweiger Rollenspielcon, der Conventus Leonis und zumindest Greifenklaue war als Supporter von GW vor Ort, um davon kurz zu berichten. Da auch der Uhrwerk vertreten war, wurden Patrick Götz und Robert Hamberger nach Verlagsneuigkeiten und zu ihrem Mutant Year Zero-Kickstart {Link} befragt.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

(more…)

GKpod #65 – Rückblick 2016 1/2

Januar 3, 2017

Christophorus und Greifenklaue werfen einen Blick aufs vergangene Rollenspieljahr und verlosen zudem den Schnellstarterpreis des 6. WOPC.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

Inhalt:
0:02 Beyond the wall zum Zweiten – Feenhandel
0:20 Christophs aufgelöste Pathfinderrunden

(more…)

6. WOPC – Weihnachtspreis voraus

Dezember 10, 2016

Die Schnellstarter-Preis werden morgen verlost auf dem RollenspieldinG, wie immer im Rahmen des GK-Podcastes, Glücksfee ist diesmal Bastelkönig und DS-Kalenderorga Sico von den Grenzlandslayern, der sich durch einen wunderbaren 3-D-Dungeon wühlen darf, wofür ich wiederum zum Bastelkönig werde … Dazu in Kürze mehr. (more…)

Kamingespräch mit Peter Kastberger {OneDice}

November 24, 2016

Vor kurzem gab es die Nachricht von Peter Kastberger, dass er den OneDice-Schnellstarter übersetzt hat und dabei ist das Grundregelwerk auch zu übersetzen. Grund genug, mal nachzuhorchen, wie es dazu kam und was sich da entwickelt.

GK: „Hallo Peter. Wie kam es dazu, dass Du OneDice übersetzt bzw. – im Falle des Schnellstarters übersetzt hast?“

PK: „Hallo Ingo. Ich hatte mir schon vor einiger Zeit den englischen Quickstart und auch das OneDice Universal Regelwerk besorgt und damit begonnen, für mich eine deutsche Übersetzung anzufertigen. Die war natürlich sehr einfach und deckte bloß die für mich interessanten Teile ab. Aber mir hilft das Übersetzen immer, die Dinge besser zu verstehen und ich habe dann beim Spiel ein Nachschlagewerk und muss nicht mehr ‚on the fly‘ übersetzen.  Da ich mit meinen Kindern spiele, diese aber auch gern allein mit Freunden spielen, gab es umso mehr einen Grund für mich, die Übersetzung zu vervollständigen.
Ich wollte aber die Übersetzung nicht einfach so in die Welt entlassen, immerhin ist OneDice kein freies Regelwerk. Inspiriert durch die FateCast Folge #5 dachte ich mir dann: ‚Warum nicht einfach mal fragen?‘, und habe mit Cakebread & Walton Kontakt aufgenommen. Die beiden sind überaus freundlich und es ist in den letzten Monaten eine – wie ich finde – sehr gute Zusammenarbeit entstanden. Der kostenlose Schnellstarter war jetzt quasi der ‚Testlauf‘. Je nachdem, wie die Resonanz ist, kommen das Universalregelwerk und die Genrebücher auch noch auf Deutsch – dann aber auch als PrintOnDemand und nicht nur digital.
Wir freuen uns also über Feedback und Anregungen!“
(more…)

Gewinner der drei Starslayers-Schnellstarter

Dezember 9, 2015

Zum GK-Podcast #50 riefen wir zu Feedback auf und lobten auch – Interviewgast Christian Kennig und Uhrwerk sei Dank – drei Starslayers-Schnellstarter aus. Die haben wir gestern verlost, wie dann demnächst im GKpodcast zu hören ist (zusammen mit den WOPC-Schnellstartern). Die Glücklichen sind Würfelheld, Ackerknecht und der Kultist. Geht alles in Kürze raus bzw. letzterem bring ich es zum nächsten DinG mit.

Wer leer ausgegangen ist, kann natürlich flux das ganze im Netz runterladen – Patch für V1.1 wurde schon teilweise veröffentlicht – oder gleich beim WOPC, wo es reichlich Preise gibt, mitmachen!

[5. WOPC] Schnellstarter schlägt 1. WOPC

Dezember 6, 2015

Der 1. WOPC hatte 23 Einsendungen, eine Zahl, die mich unheimlich beeindruckte. Hätte mir jemand damals erzählt, dass es beim 5. WOPC schon zum Nikolaustag mehr sein würden, ich hätte es schlicht nicht geglaubt. Andererseits macht es der Schnellstarter einem auch leicht.

Der geht übrigens darauf zurück, dass der 1. WOPC etwas zu spät startete und eigentlich erst zum 31.1. enden sollte (und es auch tat). Moritz von der Seifenkiste konnte das nicht glauben, dachte an einen Tippfehler und schrieb 31.12. – statt mich drüber aufzuregen, legte ich ein Fanzine als Blitzpreis obendrauf, die ich für alle auslobte, die es schon zum 31.12. fertighatten …

Und seitdem ist es ein bewährtes Mittel nicht erst gegen Ende des Wettbewerbs mit Einsendungen zugeschüttet zu werden (und bis dahin zu bangen, ob man auch an den richtigen Stellen darauf aufmerksam gemacht hat), sondern schon schnell zu merken, ob er ankommt.

Und heute? Ja, es gibt zum Nikolaustag mehr Einsendungen als beim 1. WOPC – wieder tolles Material dabei. Und wer bis heute Nacht noch was abgibt ist dabei, beim Schnellstarterpreis!

Doppelter Cthulhu-Kickstart, Cthulhu-GRWs kostenlos als .pdf + Schnellstarter Cthulhu 7

Juni 17, 2014

Ich habe gestern gleich zweimal gekickstartet, wenn auch beide Male nicht bei Kickstart …

Wie kürzlich berichtet, gibt es eine Neuauflage zur Cthulhu-Kampagne Berge des Wahnsinns bei Startnext. Auf diese kann man nun endlich Geld werfen, ich hab immerhin 100 Euro investiert, aber ich hab sie auch noch nicht im Schrank stehen. 35 Euro für die .pdfs, 80 für den Sammelband, 100 für die Deluxeversion in Kunstleder und 200 für den Folianten.

Der Erstversuch vom Film Die Traumlande ist zwar gescheitert, im Zweitversuch dürfte es aber gelingen, da man aus der ersten Kampagne einiges lernte und auch einige Investoren fand. Von den erbettenen 200.000 Euro fand sich für 60.000 Euro ein privater Investor und der Rest ist nun auf die reguläre Kickstartkampagne bei Indiegogo und Crowdinvest. Für 7 Euro gibt es den 3-Tage-Stream, für 20 den Film.

Und wer so viel investiert, braucht aktuell keinen Cent für die Grundregelwerke auszugeben, beide (Spielleiterhandbuch und Spielerhandbuch) gibt es aktuell bei RPG Now kostenlos, wohlgemerkt die deutschen Versionen von Pegasus. zwar kommt demnächst Cthulhu 7 raus, erstmals mit etwas größeren Änderungen gegenüber den bisherigen Editionen, aber die beiden Werke sind auf jeden Fall z.B. für obige Kampagne völlig ausreichend. Und wer Cthulhu gar nicht kennt, kann es erstmal mit dem Schnellstarter versuchen, wobei es den auch auf der Pegasus-Downloadseite gibt. Dort gibt es übrigens auch den Schnellstarter für Cthulhu 7. Man munkelt übrigens, dass man Cthulhu 7 mit einer ähnlichen Taktik wie Shadowrun in den Markt pressen möchte – ich bin gespannt!

So, das waren erstmal genug Cthulhu-Neuigkeiten für den Monat …