Posts Tagged ‘Warhammer’

Media Monday #304

April 24, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Der Welttag des Buches ist ein schöner Anlass, sich zu freuen, dass es bei der Reading Challenge {Link} ganz gut läuft. Fünfzehn Bücher buntgemixt und die allermeisten haben sich gelohnt. Dazu noch ein gutes Dutzend Comics.

2. Bücher zu verschenken ist eine Freude, wenn man den Lesegeschmack des Beschenkten trifft. Wir haben im Ort mittlerweile eine Tauschbuchzelle und schon tolles dort gefunden. Danke.
(more…)

Media Monday #301

April 3, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Und da Wulf gerade Statistik präsentiert und ich letzten Montag ein wenig gezählt habe, auch ein wenig Statistik von mir: #119 war der erste, seit der #162 ohne Lücke dabei und 177 Media Mondays mitgemacht. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Zuletzt meine Aufmerksamkeit geweckt hat Shadow War – Armageddon, quasi eine Neuauflage von Necromunda, ein Skirmisher im Warhammer 40k-Universum und das SciFi-Pendant zu Mordheim, welches in diesem Jahr auch eine Neuauflage namens Warhammer Underworlds: Shadespire. Ich fand vor allem die Geländeteile sexy, auch wenn mein Farbkonzept anders wäre als im Bild. (more…)

Warhammer Age of Sigmar – Steampunkzwerge

April 1, 2017

Wo Scorp im letzten Dorpcast die Zwerge auf der Gama in Las Vegas von GW so lobte … Die kommen schon im April.

Passen gut zu sowas wie Sundered Skies.

-> http://www.belloflostsouls.net/2017/03/must-see-gws-new-steampunk-airship-dwarfs.html

GKpod #68 – Die OSR-Fibel {Karneval}

März 25, 2017

Im März-Karneval Rollenspiel und Bücher {Einladung und Diskussion} schauen sich Christophorus und Greifenklaue den OSR-Primer von Matthew Finch an, welche System matters zum GRT übersetzt haben und ihn auf Deutsch OSR-Fibel nennen.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

PS.: Spenden für unser Mikro nehmen wir weiterhin per Paypal entgegen. Bitte „GKpodmikro“ und wer mag einen Themenwunsch beischreiben, ab 5 Euro fühlen wir uns dazu verpflichtet 😉 25Euro sind schon beisam,men, dafür einen Riesendank.

Media Monday #297

März 6, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Pfingstopfer, ein Krimi von Ulrich Woelk hat mich regelrecht gefesselt, denn der Autor verbindet sehr schön religiöse und wissenschaftliche Themen {ist selbst Physiker}, zeichnet kauzige Charaktere und hat nen guten Plot mit schönem Twist. Dazu auch privat Stress und eine schnelle Schreibe. War mein zehnter Roman der Reading Challenge für die Kategorie „Buch mit Feiertag außer Weihnachten im Titel“…
(more…)

GKpod #67 – In letzter Sekunde {Karneval}

Februar 26, 2017

Im Februar-Karneval In letzter Sekunde {Einladung und Diskussion} gehen Christophorus und Greifenklaue einigen Fragen des Karnevals nach: Rollenspielausfall droht – Was tun? Zeitkritische Situationen und ihre Gestaltung im Spiel.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

Inhalt: (more…)

Media Monday #295

Februar 20, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Tabletop ist mir schlichtweg zu zu frickelig, hab ich gedacht. Aber nachdem ich eine Runde Warhammer: Age of Sigmar gespielt und danach supportet habe, muss ich sagen: doch, macht ziemlich Spaß. Vor allen: Die Regeln passen auf vier Seiten und die Figuren sind zu 97 Prozent mit denen vom Silver Tower-Brettspiel gleich.

2. Meine Vorliebe für den VfB Stuttgart teilen im Freundes-/Bekanntenkreis nur die wenigsten, denn/aber er liegt ja nicht gerade regional nahe, aber ich stehe ihnen nun seit 1986 bei. Da tut auch eine Saison in Liga 2 keinen Abbruch, im Gegenteil, das macht mehr Spaß als erste Liga – aber nach einem Jahr wird man rausgeworfen …


(more…)

Media Monday #293

Februar 6, 2017

Ausgezeichnet … auch vom Tanelorn.

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Fällt der Begriff „Indie“, denke ich immer zuerst an Rollenspiele. Die Indie-Bewegung hat einigen frischen Wind in die Szene gebracht, hierzulande z.B. mit der Indie-Insel oder Pro Indie. Beyond the wall ist da ja letztlich auch so ein Produkt, eine Mischung aus Indie und OSR, welches ich sehr gern spiele – und anscheinend nicht der einzige bin, der Tanelorn-Preis wurde frisch gleich doppelt an sie vergeben.
(more…)

RPG Challenge 2016 – geschafft

Dezember 28, 2016

Im Blog und konkreter im Tanelorn hab ich mir vorgenommen, 20 der 25 Runden der RPG Challenge 2016 vollzubekommen. Da jede Runde nur ein Mal pro Kategorie zählt und hinter einigen Runden einige Spieltage stecken, dürfte ich locker auf 70 Spieltermine kommen.

1. Spiele das Rollenspiel, mit dem Du dieses Hobby begonnen hast – Das wäre DSA gewesen …
2. Spiele ein Rollenspiel, das in einer fernen Zukunft spielt -> Mindjammer mit Fate gespielt, dass ist so ein transhumanistisches Setting, demnächst auch für Traveller erhältlich. {brauch ich noch} Warhammer 40k – Only War, eine Gruppe Halblingsniper.
3. Spiele ein Rollenspiel, das nicht auf dieser Erde angesiedelt ist -> Star Wars – Force and Destiny, hier wurde ein alter Jeditempel wiederentdeckt, wo unsere Mentorin verschollen ging und wir, ein paar Machtbegabte, die sie um sich gescharrt hat, ihr hinterher sind, nachdem es einen Notruf gab.
4. Spiele ein Rollenspiel, dessen Handlung in Europa spielt -> Call of Cthulhu, eine okkulte Detektei in Berlin, der Fall führte uns gerade nach Hamburg, aber da gab es den Break
5. Spiele ein Rollenspiel, mit einem neuen, selbsterschaffenen Charakter -> Da gibt es unzählige Kandidaten. Ich nehm mal die Fireslayers-Runde von der Slayvention. Mein Pilot war wegen Disziplinlosigkeit von der Akademie geflogen und durfte da schon öfter den Flur schrubben als im Unterricht das Fliegen zu erlernen. Das setzte sich dann nahtlos unter Captain Astrana fort… Kurzbericht hier unter 3.

Zwischenwertung 4/5: Gut dabei.
(more…)

Media Monday #276

Oktober 10, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Horrorfilme im Oktober machen in bezug auf Halloween schon Sinn, ich guck aber Horrorkram nur in Gesellschaft … Wäre cool, wenn man Metro 2033 schon gucken könnte, dass will ich nämlich als Halloween-Special zoggen.

2. Gerade The Revenant – Der Rückkehrer sollte man unbedingt im Kino gesehen haben, denn zum einen war der Oscar hochverdient, zum anderen gibt es tolle Landschaftsaufnahmen. Ähnliches gilt für The hateful Eight, auch ein Film für die große Leinwand. Gerade läuft die Glorreichen Sieben, aber das Making of schreckt eher ab, wird dem von mir vor kurzem genossenem Original nicht gerecht. Ansonsten war ich dieses Jahr öfter im Kino, aber kein Film qualifiziert sich als Pflichtfilm.
(more…)