Media Monday #342

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Rollenklischees und Stereotypen und ihr Bruch sind gute Stilmittel für schnelle Beschreibungen in Hörmedien wie Hörbüchern, Hörspielen oder auch Rollenspielen, wo jeder sofort ein Bild im Kopf hat.

2. Wenn mein Medienkonsum so anhält, kommen einige Serien die nächsten Wochen hinzu, aber kam Filme und Bücher. Na, mal sehen, jetzt geht meine Nachttischlampe wieder, da sollte auch abends lesen wieder klappen …

3. Altmodisches Dungeoncrawl wäre einer der Punkte, weshalb man mich sofort in die Runde einschreiben kann.

4. Das Ritual, zu bestimmten Anlässen bestimmte Filme zu schauen ist doch ne feine Sache. Müssen halt Filme, die auf Unterhaltung ausgelegt sind und nicht auf Spannung sein.

5. Der Mensch baut wirklich von Jahr zu Jahr weiter ab, schließlich merk ich das in den 40ern auch …

6. Ein Buch, bei dem ich öfter herzlich schmunzeln muss, ist Hotel Elysium. Hatte ich früher schonmal gelesen und es mir im Rahmen der Reading Challenge erneut zugelegt, wo ein Buch, welches in einem Hotel spielt, gefragt war. Urban Fantasy bei der eine Hüterin ein Hotel übernehmen muss, wo eine gefallene Hüterin im Dornrösschenschlaf liegt und im Keller die Hölle lauert – zudem kommen immer wieder obskure Gäste vorbei.

7. Zuletzt habe ich The Americans Staffel 4 geschaut und das warhochspannend, weil ich dachte, es wäre die letzte Staffel und die beiden immer wieder kurz vor der Entdeckung standen. Dabei gibt es noch {min.} zwei Staffeln ;)

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s