Posts Tagged ‘Ulisses’

[PF] Dragon Kings – Setting vom Dark Sun-Autoren

Mai 24, 2015

Im Oktober letzten Jahres wurde Dragon Kings angekündigt, welches von Timothy Brown, bekannt durch Dark Sun, geschrieben wurde und ebenfalls eine apokalyptische Wüsten-Fantasy darstellt. Das Original ist systemlos, auf deutsch bei Ulisses hat man das ganze mit Pathfinderwerten versehen. Das fast 200-seitige Buch kostet 50 Euro oder als .pdf z.B. bei RPG Now 20 Euro.

Eine Rezi schreib ich auf Basis des .pdfs beim Würfelheld, bin selbst gespannt aufs Setting, auch ob etwas für Slay #3 Wüste abfällt!

Media Monday #202

Mai 11, 2015

1. Bei strahlendem Sonnenschein könnte mich höchstens eine sauspannende Serie wie Spooks oder Game of Thrones dazu bewegen, mich vor den Fernseher/ins Kino zu setzen, denn da brauch ich auch tagsüber mal nen Schuss… Bin aber ehh nur am Wochenende seltenst zu Hause, so dass das wenn da ,mal passiert. Und Kino ist ja typischerweise abends, kann man auch im Sommer gut machen.

2. ____ hat ihre/seine besten Tage wirklich hinter sich, wie ____ beweist, denn ____ .
Da könnte ich jetzt eine Menge Leute aufzählen. Die hätten eins gemeinsam: sie sind tot. Wäre etwas pietätlos.

3. Die Epoche der Dreißijährigen Krieges kommt mir ja entschieden zu selten in Filmen/Büchern vor, schließlich sie mehr als genug Potential. Mal sehen, was Ulisses mit HeXXen 1733 draus macht, auch wenn das nen ordentlichen Fantasyeinschlag bekommt. Noch mehr zersplitterte Fürstentümer, ein Tor zur Hölle hat sich geöffnet und Werwölfe und Vampire sind die Herren so mancher Enklave.

(more…)

Projekt Aventurienslayers?

Mai 10, 2015

Vor einigen Jahren hab ich mit dem Projekt Brickslayers begonnen und Lego und Dungeonslayers kombiniert, um Showwerte fürs SommerdinG zu haben, wo Rollenspiel auf ein junges Publikum von 8-12 Jahren stößt. Jedenfalls, es gibt auch DSA-Fans die Lego mögen und dieses Set wurde dem DSA 5-Cover nachempfunden:

Sehr gelungen, der Ulisses-Blog berichtet en detail und stellt auch bald nen Bauplan zur Verfügung.

GKpod #46 – Ein Kessel Buntes incl. Con Leo

April 26, 2015

In guter alter Tradition ein wilder Folgentausch … und Folge 46 des GKpodcastes ist online. Christophorus und Greifenklaue arbeiten diverse kleinere Themen ab und stellen einige Comics vor.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

Themen:
Conventus Leonis & GRT (inkl. Pathfinder Society und Dragon Age)
– Pillars of Eternity
– Daredevil-Serie
– Vampire V20-Kickstarter
– HeXXen 1733 bei Ulisses Spiele

Comics
– Die Toten
– Fantastic 4 – Gesetzeshüter
– Superman & Batman: Superfreunde

[WOB] GratisdinG am 19.4.15 im Hallenbad

April 16, 2015

Da das GRT in unserer Region ja auf dem Conventus Leonis begangen wurde (ich berichtete hier), holen wir den GRT zum nächsten regulären Rollenspiel-DinG-Termin nach, also am 19.4.15, und laden zum GratisdinG ein.

Der polnische Indy Feüerbäll (Gratis im Netz, Interview mit dem Übersetzer), das erste Goblin-Abenteuer Wir sein Goblins für Pathfinder (im Rahmen der PFS; kostenlos bei Ulisses) sowie ein GURPS-Jam (reden über GURPS) sind bisher im Angebot. Je nach Personenlage sind aber genug SL vor Ort. Hier der Orgathread und dort Infos zum Veranstaltungsort Hallenbad.

Dazu gibt es einen GRT-Tisch, wo neben dem GRT-Kram auch noch diverse WOPC-Onepages zu finden sein (alle vom 4. WOPC) und diverse Dungeonslayers-Materialien vom letztjährigen Adventskalender, gespendet von den Grenzölandslayers. Die Kaufsachen unter dem GRT-Material (ein DS-Regelwerk, Wolsung-Starter, PF-Abenteuer) wird unter den SL verlost, die während des Jahres was angeboten haben (einmal leiten = 1 Los). Das ganze wird zum WeihnachtsdinG verlost. Also, fleißig leiten!

HeXXen 1733 bei Ulisses Spiele

April 7, 2015

Eine alternative Version der Geschichte, in der der 30-jährige Krieg nie geendet hat … HeXXen 1733. Ulisses will es 2016 veröffentlichen, das alte Material wird aber im HeXXen-Blog erhalten bleiben. Dort gibt es auch das bisherige System HeXXen 1730 zum Download.

Aprilscherz – Ulisses stoppt DSA natürlich nicht*

April 3, 2015

*DSA-Puzzle, DSA-Notizbücher und die “Rücknahme” der Historica Aventurica gab es natürlich trotzdem …

Keine Sorge, liebe DSA-Jünger, DSA 5 kommt zur Rat Con 2015. Es wird keinen kompletten Neustart geben, auch wenn sich mancher vielleicht eine Version wünscht, “die allen gefällt”.**

Jedenfalls hat der Aprilscherz anders funktioniert als eigentlich gedacht. Die allermeisten haben es als Aprilscherz erkannt, aber nicht als meinen, sondern als den von Ulisses. Und manch einer sich über den Flachhumor beschwert – hier also mein Bekennen: Ich bin derjenige mit dem Flachhumor … ^^ Den Ulisses’schen Aprilscherz gibt es hingegen dort.

** Da es zu dieser Formulierung zustimmendes Gemurmel gab, möchte ich noch anfügen, dass sie sehr unfair formuliert ist oder anders gesagt nicht erfüllbar. Ich spiele ja ab und an mit DSA’lern, ganz selten sogar mal DSA (unter Schmerzen und Tränen). Jedenfalls kann ich im Groben zwei Typen da aus machen, die unvereinbare Ggensätze ausmachen (sicherlich ließe sich das alles noch feiner aufgliedern, aber anhand beider Bedürfnisse sollte klar werden, warum DSA 5 halt schwierig ist).

Ein Teil der Spieler will Aventurien spielen, möglichst viel davon und ungestört von Regeln sein. Wenn etwas regellos gehandwedelt wird oder Regeln verkürzt werden, applaudieren diese Spieler.

Auf der anderen Seite hat man die Simulationisten und Rules Heavy-Spieler. Die gehen in komplexen Regeln auf (tue ich ja auch gelegentlich) und erfreuen sich an der komplexen Simulation der Welt. Eine Wahrscheinlichkeitsverteilung für 3W20 ist genau nach ihrem Geschmack und mehr Regeln eine Herausforderung.

Ich seh nicht, wie man beide Fraktionen unter einen Hut bekommen kann. Insofern beneide ich Ulisses mit dem Job nicht, der ist alles andere als einfach!

 

Ulisses stoppt DSA-beta (April, April)

April 1, 2015

Geplantes DSA 5-Cover

Wie am 31.3. zu erfahren war, stoppt Ulisses die DSA beta, um nocheinmal von vorn anzufangen. Man nimmt sich die Kritik der Fans und Spieler wohl zu Herzen und will zur RPC 2017 mit einer Version auftrumpfen, die “wirklich jedem Spieler gefällt”, wie man hier nachlesen kann.

Markus Plötz, Geschäftsführer bei Ulisses dazu: “Nachdem wir schon mit der Historica Aventurica zurückrudern mussten und auch die Culinaria Aventurica* nicht den Erwartungen entsprach, haben wir uns zu diesen radikalen Schnitt entschlossen und wollen eine Version erschaffen, mit der ein Großteil der Fans zufrieden ist. Dazu war ein Neustart notwendig.”

André Wiesler wird in der Pressemitteilung zitiert mit den Worten: “Die Marke DSA wird bis dahin weiter mit Produkten versorgt. Nach den erfolgreichen Aventurien-Puzzlen planen wir weitere, diesmal mit 5.000 Teilen, die letzte Auflage war einigen Hardcore-Fans einfach zu leicht. Unser DSA-Notizbuch, das Diarium des Weitreisenden, wird in zweiter Auflage erscheinen und die Reihe der Vademecums wird fortgesetzt, den Anfang machen Efferds Halbgötter.”

Zuguterletzt ist auch noch Michael Mingers, der Mann für Non-DSA-Produkte, zu lesen, der betont: “Die Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH bietet neben DSA ein reichhaltiges Programm an Fantasy-Rollenspieltiteln, um die Zeit zu überbrücken. Iron Kingdoms , das in Kürze erscheinende Earthdawn und natürlich der Weltmarktführer Pathfinder.”

*Hier bei den Teilzeihelden oder dort auf Nandurion nachzulesen.

GKpod #41 – Auf`s Auge I

März 27, 2015

Willkommen zum GPW … Den dieses Wochenende ist nicht nur GRT und Con Leo, nein, auch das Greifenklaue-Podcast-Wochenende … insgesamt drei Podcastes sollen am Wochenende hochgehen – alle drei mit Karnevalsthemen – den Start macht: GKpod #41 – Auf’s Auge I.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

Zusammen mit Glorian gehe ich die ersten vier Themenpunkte des März-Karnevals durch, hier die Einladung aus der Zauberferne, dort die Diskussion im rsp-blogs-Forum.

Konkret diskutieren wir an:

Illustrationen in Publikationen: Das Pro- und Kontra bezüglich Schwarz-Weiß gegen Farbe; Lob oder Abgesang auf bestimmte Künstler, Rollenspiellinien; Von der Macht der Bilder im Produkt; Haben die Spieler was von den Illus?
Visualisierung im Kopf: Gute Beschreibungen; Gemeinsamer Vorstellungsraum; Persönlichkeitsmerkmale für Elfen, etc.; Vorlesetexte; Musik und Kopfkino.
Bilder am Spieltisch: Was macht gute (Land-)Karten aus? Der Kartograph in Dungeons; Grundrisszeichnungen? Helfen NSC-Charakterportraits dem Spiel? Vom Wert selbstgezeichneter SC-Portraits; Wozu Handouts? Pappaufsteller, bzw. Miniaturen? Gegenstandskarten? Charaktererschaffung mittels Bildern (vgl. Everway)?
Machs selbst: Eigene Charakterbögen, Übersichten, SL-Schirme, Talentkarten, Zauberbücher, oder Handouts. Tipps für die Erstellung; Präsentation eigener Werke; Auf was würdest du nicht verzichten wollen? Aufgabe für SL oder doch auch mal Spieler?

Außerdem ist Glorian mit dem fünften Teil der Zwerge-Reihe von Markus Heitz durch.

Links:

PS.: Anekdote zur Episode: Glorian hat so gnadenlos die Zeit überzogen, dass sein Auto fast im Parkhaus geblieben wäre …

[RPG Now] Angebote für Pathfinder deutsch rund um die Runenherrscher

März 27, 2015

Ich hatte mir vor kurzem erst Erwachen der Runenherrscher gekauft und “anvorbereitet”, dann aber doch auf Smaragdspitze gewechselt. Offenbar hab ich eines der letzten Exemplare abgegriffen und zur Feier des Tages hat Ulisses einige .pdfs rund um die Runenherrscher vergünstigt:

Das Erwachen der Runenherrscher
Varisia – Wiege der Legenden
Almanach der versunkenen Reiche
Almanach der Ruinen Golarions
Almanach zu Magnimar
Almanach der Riesen

[RPG Now-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Den stecken wir komplett wieder in Blogprojekte wie WOPC, Wünsch Dir was, Blogger! oder Flyer für Rollenspielding.]


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an