Posts Tagged ‘Ulisses’

GKpod #41 – Auf`s Auge I

März 27, 2015

Willkommen zum GPW … Den dieses Wochenende ist nicht nur GRT und Con Leo, nein, auch das Greifenklaue-Podcast-Wochenende … insgesamt drei Podcastes sollen am Wochenende hochgehen – alle drei mit Karnevalsthemen – den Start macht: GKpod #41 – Auf’s Auge I.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

Zusammen mit Glorian gehe ich die ersten vier Themenpunkte des März-Karnevals durch, hier die Einladung aus der Zauberferne, dort die Diskussion im rsp-blogs-Forum.

Konkret diskutieren wir an:

Illustrationen in Publikationen: Das Pro- und Kontra bezüglich Schwarz-Weiß gegen Farbe; Lob oder Abgesang auf bestimmte Künstler, Rollenspiellinien; Von der Macht der Bilder im Produkt; Haben die Spieler was von den Illus?
Visualisierung im Kopf: Gute Beschreibungen; Gemeinsamer Vorstellungsraum; Persönlichkeitsmerkmale für Elfen, etc.; Vorlesetexte; Musik und Kopfkino.
Bilder am Spieltisch: Was macht gute (Land-)Karten aus? Der Kartograph in Dungeons; Grundrisszeichnungen? Helfen NSC-Charakterportraits dem Spiel? Vom Wert selbstgezeichneter SC-Portraits; Wozu Handouts? Pappaufsteller, bzw. Miniaturen? Gegenstandskarten? Charaktererschaffung mittels Bildern (vgl. Everway)?
Machs selbst: Eigene Charakterbögen, Übersichten, SL-Schirme, Talentkarten, Zauberbücher, oder Handouts. Tipps für die Erstellung; Präsentation eigener Werke; Auf was würdest du nicht verzichten wollen? Aufgabe für SL oder doch auch mal Spieler?

Außerdem ist Glorian mit dem fünften Teil der Zwerge-Reihe von Markus Heitz durch.

Links:

PS.: Anekdote zur Episode: Glorian hat so gnadenlos die Zeit überzogen, dass sein Auto fast im Parkhaus geblieben wäre …

[RPG Now] Angebote für Pathfinder deutsch rund um die Runenherrscher

März 27, 2015

Ich hatte mir vor kurzem erst Erwachen der Runenherrscher gekauft und “anvorbereitet”, dann aber doch auf Smaragdspitze gewechselt. Offenbar hab ich eines der letzten Exemplare abgegriffen und zur Feier des Tages hat Ulisses einige .pdfs rund um die Runenherrscher vergünstigt:

Das Erwachen der Runenherrscher
Varisia – Wiege der Legenden
Almanach der versunkenen Reiche
Almanach der Ruinen Golarions
Almanach zu Magnimar
Almanach der Riesen

[RPG Now-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Den stecken wir komplett wieder in Blogprojekte wie WOPC, Wünsch Dir was, Blogger! oder Flyer für Rollenspielding.]

Ulisses schränkt Battletech-Support stark ein

Januar 30, 2015

Nanu, was ist denn da los? Ulisses schränkt seinen Support stark ein und löst sein Supportteam auf, anscheinend gab es da persönliche Querelen. Die Mitteilung findet sich im Ulisses-Forum.

Dank an den Kultisten für den Hinweis.

Edit: Sir Dooms Badcompany nimmt sich auch des Themas an.

[PF] Smaragdspitze – Megadungeon (deutschspr.)

Januar 25, 2015

Eigentlich dachte ich ja immer, ich bin gut vernetzt, aber als ich so Anfang letzter Woche beim Rollenspielhändler meines Vertrauens so über die Buchrücken schweifte, dachte ich erst ein DSA-Band sei zwischen die deutschen Pathfinderpublikationen geraten.Um diesen Umstand Abhilfe zu tun, zog ich es heraus und hielt Die Smaragdspitze in Händen. Der Flyer (statt des Buchrückens) offerierte einen Megadungeon mit 16 Ebenen für Level 1-13 für Pathfinder. Auf Deutsch. Das war natürlich schnell gekauft.

Im Original gibt es auch eine normale Edition, das ganze ist im Rahmen des Pathfinder online-RPGs entstanden und 16 mehr oder minder bekannte Autoren haben je eine Ebene beigesteuert, z.B. Ed Greenwood, Michael A. Stackpole, Richard Baker , Nicolas Logue, Erik Mona etc. pp. Auf deutsch gibt es “nur” die limitierte Sonderedition inkl. .pdf-Gutschein für knapp 50 Euro oder nur als .pdf,  da kostet es etwa 23 Dollar.

Ich werd mir wohl noch das Flipmatset leisten sowie die Karten und es dann bespielen … und dann auch mehr berichten können!

Bundle of Holding mit TORG

Januar 18, 2015

Zu TORG gab es ja gar mal drei deutschsprachige Romane, ein wildes Genregemetzel, das RPG sollte gar übersetzt werden, damals kam es nicht dazu. Rechteinhaber ist mittlerweile Ulisses, vielleicht kommt da ja doch noch was. Jedenfalls gibt es noch für 5 Tage ein dickes Bundle of Holding, das Spielerset für 10, das Set für SL derzeit 25 Dollar. Sind ziemlich dick (6 bzw. 15 Bände).

Deutschspr. Pathfinder-pdf für günstiger

Dezember 21, 2014

Ulisses macht im Rahmen “Ich wäre so gern ein Bundle geworden!”-Aktion* einige Pathfinder-pdf günstiger – bei der Recherche habe ich noch zwei weitere

Ausbauregeln IV: Kampagnen für  7,99 Euro / 9,77 Dollar
NSC-Kompendium für 8,99 Euro / 10,99 Dollar
Ausrüstungskompendium für 8,99 Euro / 10,99 Dollar

Handbuch: Ritter der Inneren See für 2,49 Euro / 3.04 Dollar
Handbuch: Völker des Sandes für 2,49 Euro / 3.04 Dollar
Handbuch: Dämonenjäger für 2,49 Euro / 3.04 Dollar

Buch der Verdammten 2: Abyss für 3,99 Euro / 4,88 Dollar
Almanach der Fernen Welten für 3,99 Euro / 4,88 Dollar
Almanach der Technologie für 3,99 Euro / 4,88 Dollar

Winterkönigin 5/6 – Rasputin muss sterben! für nur 4,99 €  / 6,10 Dollar
Winterkönigin 6/6 – Die Rache der Hexenkönigin für nur 4,99 €  / 6,10 Dollar

Ich hab mal meine .pdf-Bibliothek ergänzt …

*Bundles gehen laut Scorp im Dorp-Cast deswegen nicht so einfach, weil beide Formate, also Buch und eBook/pdf unterschiedlich besteuert werden. Demnächst soll sich wieder was ändern und Ulisses werden wieder Bundle anbieten. Fast wäre ich geneigt schade zu sagen, die Aktion gefällt mir nämlich fast besser … ^^

Pathfinder-Ausrüstungswettbewerb

November 16, 2014

Ulisses macht einen kleinen Ausrüstungswettbewerb rund um die Weltenwunde und dem kommenden Abenteuerpfad Zorn der Gerechten. Am Wettbewerb der magischen Meisterschmiede kann man bis 14.12. noch teilnehmen, ein paar Sachen inkl. der Illustrierung kann man gewinnen – die Details gibt es hier zu lesen.

Dragon Kings (Dark Sun-artiges RPG) auf Deutsch für Pathfinder

Oktober 30, 2014

Obwohl schon seit dem Gen Con bekannt geworden, habe ich noch gar nicht mitbekommen, dass Dragon Kings übersetzt und auf Pathfinder konvertiert wird, wie Ulisses-Chef Markus Plötz bei Fratzenbuch mitteilt.

Das nächste Video! Timothey Brown erzählt von dem Dark Sun Nachfolger “Dragon Kings”. OK, überführt, das Spiel machen wir zu 95% wegen meiner nostalgischen Gefühle.

Und Michael Mingers aka Scorp, der Ulisses-Mann für Non-DSA berichtet auf der Messe Essen gegenüber Dorp TV, dass das regellose Setting im deutschen einen Pathfinder-Unterbau bekommt!

Die Diskussion dazu findet sich im Tanelorn.

SPIELtrieb. Messe-Loot.

Oktober 19, 2014

Danke liebe Lokführer, dass ihr gestreikt habt … So waren zwar reichlich Leute nicht auf der Messe und die Parkplätze dort ordentlich überfüllt, aber ich bin dadurch zur Messe gekommen … Der gute Glorian musste nämlich seine Zugtickets stornieren und ist aufs Auto umgestiegen, da hab ich spontan – so Freitag nachmittag – zugesagt und reichlich telefoniert. Es flossen sogar Tränen,weil Mathe- und Physik-Nachhilfe ausfällt (das ist so eine Art Highlight, sonst fließen die Tränen eher, wenn Integrieren nicht in die Arbeit übers Integrieren integriert wurde …) [Aber auch hier Entwarnug: Ich opfere dafür meinen Sonntag. Und die Tränen flossen, weil nächste Woche Mathe- und Physik anstanden …]. Jedenfalls erreichten wir gen Mittag Essen und irgendwo in der Innenstadt auch ein Parkhaus, von wo der Weg überraschend kurz war. Trotzdem hatte uns das Stau- ähh Parkleitsystem gleich nochmal in den Stau geleitet, dem wir gerade entkommen waren und erst totale Ignoranz half bei der Parkplatzsuche.

Einiges habe ich auch abgegriffen:

  • Wolsung Trailer, polnisches Steampunksystem (der Schnellstarter, siehe Redax Phantastik-News im GK-Blog)
  • Wolsung Pokerkarten (komplettes Deck mit 3 Jokern, allerdings alle schwarz, für SaWo mit rotem Punkt zu ergänzen. Alle Bilder sind Figuren des Steampunksystems – kurzum: Savage Worlds geeignet!)
  • Trodox #34Auf der Spur des Verbrechens (Zwei Abenteuer und ein Quellteil für Private Eye, letzteres dreht sich um die Entwicklung der Wiener Polizei bis 1918)
  • Trodox #35 – Malmsturm Special
  • Warhammer 3-Paket mit Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch, Kreaturen-Handbuch, Spieler-Arsenal, Spielleiter-Arsenal, Kresturen-Arsenal und Werkzeuge des Abenteurers. (Die kompletten, “fertigentwickelten” Regeln für saugünstig. Ich mag das Regelsystem deutlich mehr als WH 1/2.)

Auch Brettspieltechnisch gab es zwei “Impulskäufe”:

  • Pathfinder Abenteuerkartenspiel – Das Erwachen der Runenherrscher Grundbox (Schon in der Nacht gelesen, komplex, etwas aufwändig vom Karten sortieren, aber klingt klasse. Dazu – als Spieler von RotR – gab es einen absoluten Nostalgieflash. Laut Scorp bei Ulisses ausverkauft und erst wieder im Januar zu bekommen, hatten die Heidelbären und einige Händler noch einige Exemplare.)
  • Relic (Warhammer 40k-Brettspiel mit dem Talisman-Mechanismus zum Knallerpreis. Letzte Exemplar.)

Buchtechnisch:

  • Die Flamme erlischt, SciFi von G.R.R. Martin (günstig im Hardcover)
  • Eragon (saugünstig im Hardcover – ein Geschenk!)

Sonstiges:

  • Orkenspalter.tv Kalender 2015 (hier;hat mit Glorian zum Geburtstag geschenkt, ich hege da noch Vermutungen, dass er ihn nicht zu Hause aufhängen konnte und künftig auf Ohrhammer-Sessions bei mir plädiert … Danke jedenfalls!)

Gelootet haben auch ClawdeenDoctore Domani und den knapp verpassten Würfelheld.

Auflagenzahlen bei Ulisses (u.a. DSA & Pathfinder)

September 12, 2014

Wer beim DORPcast ganz genau lauscht, bekommt interessante Zahlen mit – und nach den IcV2-Daten gestern und den Prometheus-Daten,  hab ich beim Hören doch mal mitgeschrieben.

Michael Mingers aka Scorpio, bekanntlich der Verantwortliche für Non-DSA bei Ulisses, nennt Auflagezahlen im DORPcast #35 (ab Minute 36), die er für einen Workshop auf der Ratcon vorbereitet hatte.

Abverkauf Pathfinder-Quellenbuch nach einem Jahr: 300
Auflage DSA-Abenteuer: 1000-1500
Auflage DSA-Quellenbuch: 3000
(beides reicht für 2-3 Jahre)
Battletech- oder DSA-Roman: 1500
(reicht etwa anderthalb Jahre, eher selten 2. Auflage)

(später, nach 1:00 h)
Bisherige Auflage des Pathfinder-GRWs (müsste bis zur 4. Auflage sein): 6.000

Und in der nächsten Ausgabe #36 (ab Min 25) gibt es Zahlen, nämlich zum GenCon 2014:

Besucher GenCon 2014: 60.000 (keine Mehrfachzählung von Dauerkarten)
Helfer Paizo auf der GenCon: 500 (!)

Nur um also mal zu verdeutlichen, hat das bestlaufenste Rollenspiel des nordamerikanischen Marktes (nach IcV2-Daten) mehr Helfer auf der GenCon als Käufer eines Quellenbuchs in Deutschland … Da dürfte einem die sehr unterschiedlichen Marktgrößen deutlich werden.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an