[RPG-Radio] Arborea greift nach den Sternen!

Der Kollege von RPG-Radio waren auf der SPIEL 2011 unterwegs und nach einem Jahr Funkstille gibt es einen hochinteressanten Werkstattbericht vom 13 Mann Verlag in Form eines Interviews mit Sebastian Witzmann. Es wird einiges interessantes verraten, z.B. dass für Traveller weitere eigene Produkte geplant sind, dass man bei Rolemaster einige Settings an den Start bringen will, dass die Shadow World gerade im Original umgestaltet wird und daher auch hierzulande etwas länger auf sich warten läßt und dass Aborea nach den Sternen greifen will. besonders interessant wird es, wenn Sebastian Witzmann verrät, was er so beruflich treibt und wie Aborea davon profitieren kann.

Eine interessante Info gab es noch zur limitierten Version von Traveller. Zwar gibt es keine inhaltlichen Änderungen, aber ein neues, großzügiges Layout mit teils neuen Illustrationen, so dass der Umfang um 100 Seiten steigt.

Zwar hat sich bei Heredium der Autor Andreas Schnell verabschiedet, doch soviel Material hinterlassen, dasses noch für Jahre reicht.

Den Werkstattbericht gibt es hier zum Anhören.

About these ads

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 Antworten to “[RPG-Radio] Arborea greift nach den Sternen!”

  1. Jan Says:

    Diesmal hat das mit dem Trackback wunderbar geklappt :)

  2. Greifenklaue Podcast #10 – Einsteigersysteme « Greifenklaue’s Blog Says:

    [...] Aborea – Rezi bei System matters – Mein erster Eindruck -13 Mann-Werkstattbericht bei RPG-Radio [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 66 Followern an

%d Bloggern gefällt das: