Media Monday #242

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Die überzeugendste Storyline einer gesamten Serienstaffel hat Game of Thrones. Egal welche Staffel. Man merkt einfach, dass hier eine gute Romanreihe Pate stand, welche den Leser überraschen konnte. Bei Storylines über eine Staffel hinaus muss man Babylon 5 nennen, die konnte auch begeistern.


2. Walhalla Rising ist vom künstlerischen Standpunkt her sicherlich toll, aber auch eine gelungene Schlachteplatte mit Mads Mikkelsen..

3. Einer der interessantesten Bösewichte ist Kylo Ren. Erstens überrascht er damit, dass er noch kein „fertiger“ Bösewicht ist, sondern erst auf dem Weg dahin (was anfangs noch ganz anders wirkt), er eine Art Kult um seinen Großvater anhängt und dass er endlich mal ein Anhänger der dunklen Seite ist, der Emotionen zeigt und nicht so kühl und nüchern daherkommt wie Der Imperator oder Darth Vader (, welche beide auch tolle Bösewichte sind, aber … eben als Sith erstaunlich unemotional sind). Übrigens einer der Punkte wo SW 7 eben doch überraschte.

4. Homeland hat stark nachgelassen, seit die dritte Staffel begonnen hat. Konnte mich spannungsmäßig so gar nicht mitnehmen …

5. Nachdem Pastewka durch ist unterziehe ich Stromberg einer Gesamtsichtung..

6. Das Lang Ogg hat mich als Buch ja durchaus gereizt, schließlich gab es zum Steinzeitrollenspiel beim Crowdfunding reichlich Kram dazu und dazu ein interessantes Konzept rund um einen beschränkten Wortschatz. Mal sehen, ob es was taugt. Das Paket kam diese Woche an, vorbildliche Crowdfunding-Umsetzung.

7. Zuletzt habe ich The hateful 8 gesehen und das war insgesamt gelungen, weil er mir gefiel. Manche fanden ihn zu langweilig (zu dialoglastig), zu gewaltzelebrierend oder frauenverachtend. Ehrlich gesagt erwarte ich genau das, wen ich Tarantino sehe. Seine typischen Dialoge, ein ordentlicher Schuss Gewalt und Sprüche jenseits der politischen Norm, die auf Charakterebene aber Sinn machen. Kurzum, gelungenes Kammerspiel, coole Hütte (nur echt, wenn es auch drinnen schneit) und ein geiler Haufen Schauspieler! Besonders Walton Goggins, der schon bei Justified ein Südstaaten-Hinterwäldler spielt, wusste zu gefallen.

Advertisements

10 Kommentare zu „Media Monday #242

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s