Media Monday #146

Wieder ein Media Monday vom Medienjournal mit 7 Fragen.

1. Chris Hemsworth macht als Thor eine gute Figur, überrascht aber bei Snowwhite and the Huntsman, wohingegen Liam Hemsworth mir nur aus Tribute von Panem bekannt ist.

2. Nostalgie überkommt mich jedes Mal, wenn ich eine der ersten Drei Fragezeichen-Kassetten höre. Natürlich mit der alten Musik!

3. Ein richtig guter Krimi lief die letzten fünf Sonntage im ZDF: Die Brücke II. Überhaupt laufen da oft klasse Krimis: Inspektor Barnaby, Inspektor Lewis, Inspektor Lynley, Waking Dead, etc. pp.

4. Benedict Cumberbatch wurde schon des Öfteren als NewcomerIschlechthin gehypt, aber das völlig zurecht.

5. Wetten, dass..? ist quasi Geschichte. Welche Show/Serie/Reihe/was-auch-immer sollte auch baldmöglichst eingestampft werden? Hmm, vermutlich das halbe RTL-, RTL II, ProSieben und SAT 1-Programm – insbesondere diese Dokusoaps und ihre Artverwandten, die Castingscheiße und anderes Hirnvernebelndes – und ihre öffentlich-rechtlichen Pendants bitte gleich dazu. Wenn ich mir vorstelle, dass ich das mal ne halbe Stunde sehe, was bei Fernsehkritik.tv berichtet wird, schreit mein Hirn um Hilfe!

6. Der am wenigsten furchteinflößende Bösewicht war … einerseits Dracula aus dem absolut unkultigen Van Helsing., andererseits Gru aus Ich – Einfach unverbesserlich – dort als vermeintlicher Superschurke mit weichem Herz – ganz toller Animationsfilm mit den heimlichen Stars, seinen Minions.

7. Zuletzt gesehen habe ich Michael Kohlhaas und das war lohnenswert, weil Mads Mikkelsen eigentlich immer lohnt. Historischer Film über einen geneppten Pferdehändler, der sich an dem Baron, der ihm zwei Pferde rauben wollte, rächt – frei nach dem Grundsatz: Fiat iustitia, et pereat mundus“ (dt.: „Es soll Gerechtigkeit geschehen, und gehe auch die Welt daran zugrunde!“). Der Film basiert auf der gleichnamigen Novelle Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist, die wiederum auf der historischen Figur Hans Kohlhase. Viel Landschaft (Frankreich, grüne Hügel und grauer Fels, Nebel), Wolkenspiel und ei wenig verworrene Schnitte, was vermutlich daran liegt, sich ans Original halten zu wollen. Aber insgesamt hat sich der Film gelohnt.

Advertisements

5 Comments

  1. Ach, „Snowwhite and the Huntsman“ hab ich ja ganz vergessen – da fand ich ihn auch klasse! Dafür spielt da die zu sehr gehypte Kristen Stewart mit, die mir aber bei Frage 4 nicht eingefallen ist…

    Gru ist auch eine ganz hervorragende Wahl!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s