Media Monday #427

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Das letzte Drittel des Jahres ist angebrochen – höchste Zeit etwas fitter zu werden. Dungeons & Workouts – Fitter werden gegen Stillheims Schergen wird dabei leider eher nicht helfen. Die Übungen sind zwar gut geschrieben, aber das Rollenspielsystem dahinter ist quasi nicht existent. Rezi folgt beim Kollegen Würfelheld.

2. Am laufenden Band werden Serien verlängert oder abgesetzt, Filme angekündigt oder eingestampft. Die Empörung oder Begeisterung, die das stets so mit sich bringt lohnt meist nicht und die Energie ist anderweitig besser investiert.

3. Kino ist ohne Frage noch immer der Ort für Filme schlechthin, doch welche Art von Film schaut ihr euch lieber daheim vor dem Fernseher (oder Laptop oder sonst was) an? – Hmm, ich bin tatsächlich gern Kinogänger und schau da theoretisch alles. Filme für zu Hause sind da typischerweise die diversen Horror-Schinken, aber nur zum gemeinsam gucken!

4. Dass es ein Puppenspiel ist hätte mich beinahe dazu verleitet, dem Dunklen Kristall – Ära des Widerstands niemals eine Chance zu geben, denn irgendwie geriet das gar nicht in meinen Fokus. Christophorus schlug nach einer kürzlichen Podcastaufnahme die erste Folge zur Probesehung vor und ich war recht angetan – und bin mittlerweile halb durch. Bester Fantasystoff – und ich weiß jetzt, wo Dungeonslayers seine Moorstelzer her hat.

5. Es muss nicht immer analog sein, um mich begeistern zu können, wie man sehr schön an HeroWars sieht, schließlich spiel ich das gerade recht intensiv. Nettes Loot- und Levelspiel. Gibt sogar eine Greifenklauengilde …

6. Fragt man mich im Freundes- und Bekanntenkreis nach Empfehlungengeht es zumeist um Hör-, Brett- und Rollenspiele. Auch wenn ich mich gerne zu Serien, Filmen und Büchern austausche. Aber in den drei Sachen bin ich eine Art Experte. Naja, Nerd halt.

7. Zuletzt habe ich den Mond-Karneval (Einladung) gestartet und das war ein kreativer Prozess, weil mir immer mehr Ideen gekommen sind, wie man das im Rollenspiel umsetzen kann und diverse Vorlagen durch den Kopf gegangen sind, angefangen bei Bobs Todesflug, Perry Rhodan, Tim & Struppi und das tolle Kammerspiel Moon.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s