#RPGaDAY2015 Tag 30 – Lieblings-Promi, der RPGs zockt?

Ron erwähnt, dass im deutschspr. Raum da recht wenig bekannt sind (die nicht szenenah sind) und da hat er wohl recht. Im englischspr. Sprachraum gibt es da deutlich mehr Beachtung, Listen von Celebreties und so weiter.

Meine Wahl fällt in jedem Fall auf Wil Wheaton.

Erste Ankündigung seiner Rollenspielshow …

Der ist natürlich (mittlerweile) auch recht szenenahe, aber seine Berühmtheit resultierte aus der Rolle des Wesley Crusher bei Star Trek – Next Generation. Und ich fand diese Rolle hochgradig unsymphatisch – wie gefühlte 98% der Zuschauer.

Wiederbegegnung war dann die Big Bang Theory, wo er sich selbst recht selbstironisch spielt – und vom Erzfeind Sheldon Coopers zum besten Freund außerhalb der Peergroup aufsteigt. Eigentlich sind die Auftritte von ihm dort immer die Highlights der Staffel – bei einer Serie, die mir sehr gut gefällt. Das machte ihn schonmal symphatisch – und über viel mehr kann man über Promis meist ehh nicht aussagen.

In seinem Fall bekannte er sich aber auch zum Nerdtum, engagierte sich in einem Youtube-Format erst für Brettspiele, dann für Rollenspiele – das hat er dann doch den meisten spielenden Promis voraus – obwohl auch Vin Diesel mal das Vorwort zum Buch „30 Jahre D&D“ (Titel zumindest ähnlich) schrieb, was auch recht cool ist. Und daraus resultierte dann ja aktuell Fantasy Age mit Titansgrave, welches in jedem Fall potentiell interessant ist. Und das so ein Format tatsächlich Spieler zieht, kenn ich aus der eigenen Runde, da sitzt nämlich mit Sicherheit nicht der einzige, für den das der Anschubster war, wenn in dem Fall auch von der deutschen Show T.E.A.R.S.

Kurzum, Wil Wheaton ist es bei mir, aber ich hab auch viel Symphatie für Vin Diesel (3-faltige RollenspiellektüreHofrat & Adrian), ebenfalls Wil Wheaton (Mondbuchstaben & Sprawldogs) oder Robin Williams (Edieh, In the shadow of a die). Jaeger.net schaut sich hingegen noch um, Malspöler findet auch nationale Nominierungen)

Schlagwörter: , , , , , ,

3 Antworten to “#RPGaDAY2015 Tag 30 – Lieblings-Promi, der RPGs zockt?”

  1. Adrian Says:

    Es ist Robin Williams, der Schauspieler, nicht Robbie Williams der „Sänger“…

    Gefällt mir

  2. Argamae Says:

    Und er heißt in der Serie „Wesley“, nicht „Weasley“ (das war der Freund von Harry Potter). Get your facts straight, man!😉

    Gefällt mir

  3. Rollenspiel-Let´s Plays – {zu ergänzende} Basics | Greifenklaue's Blog Says:

    […] – unsere Runde verdankt ihr immerhin einen neuen Mitspieler.  Auf Englisch ist wohl die Wil Wheaton-Show {Star Trek, Big Bang Theorie} das erfolgreichste Format. Er stellt in seiner Show regelmäßig […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: