Media Monday #433

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Die Kombi aus Horror und Komödie könnte die neue Reihe von Goodman Games werden: Dungeon Crawl Classics Horror … DCC hat ja oft seine lustigen Momente

2. Mit Cthulhu nach Originalsystem kann man mich ja wirklich jagen, denn für mich funktioniert das System nicht. Ein vorhersehbares Kampfsystem mit wenig Möglichkeiten ist nichtmal das schlimmste, knapp gehaltene Prozentwerte lassen eigentlich jeden Plan scheitern, der aus mehr als drei Proben besteht. Bei meiner letzten Cthulhu-Runde zumindest ging kein Vorhaben auf, irgendwann erwischten einen die Würfel. Was bei Werten bei 20, 30 oder 40% auch logisch ist, da ist die Gesamtchance weit unter 10%. Zum Glück gibt es ja Achtung, Cthulhu auf Savage Worlds-Basis für Actionkram oder auch die Gumshoe-Variante für eher investigative Sachen.

3. Der Reiz, sich von Horrorfilmen den Puls nach oben treiben zu lassen hab ich nur in der Gemeinschaft. Dann grusele ich mich ziemlich gerne.

4. Wo wir uns jetzt offiziell im Herbst befinden, bleibt endlich wieder etwas mehr Zeit für Tabletops und Brettspiele zu bemalen. Das Conan-Brettspiel kommt demnächst bei mir an – mit vielen Extras – das wird mein nächstes Projekt.

5. Horrorfilme schön und gut, aber ein richtig gruseliges Buch hab ich früher viel gelesen. Hatte eine lange Stephan King-Phase, bis ich über sein Fantasy-Buch (Das Auge des Drachen) und Herr der Ringe auf Fantasy stieß – und es war um mich geschehen bis heute …

6. Die Doom-Patrol bricht auf clevere Weise mit altbekannten Klischees, denn Genderquer, toxische Männlichkeit und Diversität sind ja Tagesthema, hier (wie schon in der Comicvorlage) wird damit gut gespielt.

7. Zuletzt habe ich die Doom-Patrol und das war ein heißer Ritt, weil dieser weirde Shit wirklich so toll produziert und durchdacht ist, dass man jede Sekunde geniest. Und der Plot ist raffiniert, interessanter Bösewicht (Alan Tudyk von Firefly).

5 Kommentare

    1. Ich bin von Doom Patrol auch sehr begeistert, bisher konnte ich zwar erst zwei Folgen anschauen aber die wussten zu unterhalten.

      Mein Projekt für den Herbst ist die Warhammer Warcry Starterbox.

      Liken

        1. Doom Patrol hält sich sehr an die Vorlage. Und Doom-Kram ist oft sehr weird, das trifft die Serie perfekt, ich würde auch bei weitem keine Komödie sagen, obwohl sich eine gewisse Komik ergibt – da passt der vergleich zu DCC sehr gut.

          Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s