[Fanzine] Brief & Siegel #2 (und News zu #1-3)

Endlich ist die Ausgabe 2 des Siegerzines Brief & Siegel auch bei mir angekommen als kleines Paket, so dass ich auch genug Ausgaben für den GKfanzineshop habe. Bevor wir dazu kommen, aber noch weitere News. Der Nachdruck zur #1 wird im August erfolgen, die #3 mit dem Thema Dungeons wir, quasi mein Leib- und Magenthema. 

Kommen wir zur #2, die ein wenig gewachsen ist von 28 auf 40 Seiten A5, außen Farbe, innen quasi sw mit Brauntönen unterlegt. Optisch tippie toppie, dafür stehen ja Laura und Malte, die u.a. auch für die Kleinen Helden verantwortlich sind. Nachdem man in #1 sich um Beyond the wall gekümmert hat, setzt man nun auf Fantasy universell und erschafft die Stadt Krat.

Das besondere sind die nur hier langsam wachsenden Kratstalle, mit denen man Heizen, Düngen und bei Einnahme auch sich körperlich steigern kann, womit man sich allerdings sowohl abhängig macht als auch bei minderwertigen Kristallen nach und nach an einer Art Krankheit erkrankt … Die Stadt ist in einen Berg gebaut, oben leben die Herrschaften und dann geht es „sozial bergab“ bis ins Armenviertel Jepton. Vorgestellt wird dieStadt mit Schlaglichtthemen: Geschichte, Stadtviertel, Architektur, Recht & Ordnung, Redewendungen (Kommt Zeit, kommt Krat! oder Krat nochmal gut gegangen!), Untergrund (NSCs, die für Trouble sorgen), Besonderheiten (z.B. Holzmangel, ganzjährige Ernten, wer Arbeit sucht, Wasserträger werden quasi immer gesucht und vernünftig bezahlt), Feiertage und wichtige NSC.

Es gelingt auf weigen Seiten eine lebendige Stadt zu erschaffen mit einigen Besonderheiten, die man als Homebase für seine nächsten Abenteuer nutzen kann. Oder man nutzt einige der hier vorgeschlagenen Szenarien und Abenteuer, den Szenarioideen sind reichlich vorhanden. 6 Ideen, um die SC nach Krat zu kriegen (z.B. die Stadt im Auftrag eines reichen Händlers infiltrieren), drei für Neulinge in der Stadt (z.B. für die Bruderschaft des Krat einige Aufträge ausführen), drei für den Aufstieg in der Stadt (sich z.B. von der Kristallgarde rekrutieren lassen oder Monster für den königlichen Zoo jagen) und fünf weitere Ideen (rote Kratstalle entdecken; Mißstände bei der Wache beseitigen). Die meisten Szenarioideen sind zwar recht allgemein, haben aber Potential. Allein die Sache mit der Stadtwache, darum ist bei Warhammer 4 ja die komplette Einsteigerbox drum gestrickt).

Fazit: Ordentliche knappe, aber anregende Vorstellung einer vielseitig einsetzbaren Fantasystadt mit trotzdem genug Eigenarten. Bekommt von mir 4,5 von 5 Kratstallen.

PS.: Ohh, man, da ergibt sich echt Potential. Frische Kratwurst! Kratstaller Eingemachtes! Echtes Kratzeis. Dosenkrat (selbsterhitzende Dosen).

PPS.: Es gibt zwei Kleine Helden-Podcasts der Macher: hier zu #1, dort zur #2.

PPPS.: Du möchtest ein Exi? Im GKshop gibt es die Ausgabe wie anderswo auch für 7 Euro zzgl. 2 Euro PV.

PPPPS.: Andere Fanzines derzeit:

– paradoxine #1 – (A4-Faltzettel) 0,5 Euro – Lebendige Helden – Von Gerüchten und anderen Halbwahrheiten
– Zine of High Adventure #1 – (36 S. A5) 3 Euro –  OSR, DCC, Beyond the wall, Thema: Dschungel
– Elfenwolf Retroausgabe #1 – (36 S. A5) 3 Euro – Material zu Dungeon World und Beyond the wall, W20-Zufallstabellen, DCC-Comic, Vorstellung Mythor
– Der entfesselte Ettin #1 – (50 S. A5 + A4 Beilage) 5 Euro – DCC-Fanzine mit Thema: Finstere Magie, 1 Abenteuer, 1 DCC-Solo-Abenteuer und reichlich mehr DCC-Material
– Der entfesselte Ettin #2 – (2 Hefte !!!) 7 Euro – DCC-Fanzine mit Thema: SternengezüchtVideo
– Das Labyrinth #1 – (24 S. A5, teils Farbe) 4,5 Euro – Material zu Labyrinth Lord
– narramur #1 – (40 S. A5 Farbe) 3 Euro – Heft für gemeinschaftliches Geschichtenerzählen
– Trodox #34 –  (40 S. A5) 3 Euro – Material/ 2 Abenteuer zu Private Eye
– Trodox #35 –  (24 S. A5 – 8 A4 S.-Beilage) 3 Euro – Material zu Malmsturm
– Trodox #36 –  (48 S. A5) 3 Euro – Abenteuer zu Kult
– Trodox #42 –  (48 S. A5 + A3-Beilage) 3 Euro – Abenteuer zu Privat Eye/Midgard 1880
– Trodox #45 –  (52 S. A5) 3 Euro – Abenteuer zu Cthulhu
– Trodox #49 –  (40 S. A5) 3 Euro – Abenteuer zu Warhammer und Artikel: Frauen und Rollenspiel

– Die Hallen von Barcamar, Fanwerk zu Dungeonslayers – (56 S. A5 Vollfarbe) 5 Euro – zwergischer Megadungeon unter der Wüste

– Die Eremit-Scherben, Abenteuer zu Starslayers – (24 S. A4 farbig) 5 Euro
– Heilige von Bruckstadt, Abenteuer: historischen Dungeon Crawl für OSR/LotfP; Rezi – (104 S. A4, Hardcover, 25 Euro bzw. 16 Euro als Mängelexi)

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s