31 Day Challenge – Pathfinder – 1. Tag – Wie ging’s los?

Dungeon & Dragons 3.5 wurde schon ab und an gezockt, besonders beliebt in der zweiwöchentlichen Dungeon Crawl Classic-Runde. Hier lernte ich Dungeons und Battlemaps lieben … Jedenfalls begab es sich, dass DnD 3.5 DnD 4 weichen sollte. Als echter Fan des OGL-Prinzips war die GSL ein Rückschritt und als dann Paizo auftauchte mit der Idee, dass ganze unter OGL fortzuführen, war das nicht uninteressant. Insbesondere Wormys regelmäßige Blogübersetzungen (2007) hatten mein Interesse geweckt, auch das des DCC-Spielleiters (Argamae). 2008 ging es dann los mit Rise of the Runelords. Wir hatten eigentlich schon SC unter 3,5er-Regeln ausgearbeitet, dann begann aber auch der Pathfinder Playtest und man beschloß mitzutesten – und gab auch Feedback ab. Zwei Leute der Runde rutschten ja auch ins Übersetzerteam bei Ulisses. Insofern wurde dann die SC irgendwann von Betatest auf finale Version umgestellt und weiter ging es … Mittlerweile sind wir etwa am Ende von Band 3 – in knapp 6 Jahren. Huiiiii, wir sollten echt regelmläßiger spielen!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s