RPG-Blog-O-Quest #051 – Vorschau

Der Würfelheld blickt auf 2020 und stellt 5 Fragen dazu im Rahmen der Blog-O-Quest (Diskussion).

1.) In knapp einen Monat beginnt das Cyberpunk-Jahr schlechthin. Wirst Du in 2020 eine Cyberpunk-Rollenspiel-Runde leiten oder in einer mitspielen? – Ziemlich sicher, sie hat nämlich schon mitten in 2019. Unsere Braunschweiger Runde der Feierabendslayers hat über Dungeonslayers, Savage Worlds, Star Wars FFG, kurz Splittermond schließlich zu Genesys – Android – In the shadow of the beanstalk gefunden. Dort spielen wir eine Gang mitten im Megakomplex eben im Schatten des Mondfahrstuhls, der Bohnenranke. Macht bisher richtig Spaß, sehr lockere Runde, trotzdem wurden schon Entscheidungen getroffen, die momentan harte Konsequenzen haben …

2.) Auf welche Rollenspiel-Neuheiten freust Du Dich 2020 am meisten und warum?
DCC hat es ja knapp geschafft in 2019, aber ich freu mich auf die diversen angekündigten Abenteuer. Außerdem hab ich Bock auf ein deutsches Star Trek Adventures.

3.) Welche guten Rollenspielvorsätze hast Du für 2020?

1. D&D 5-Runde abschließen … im 1. Quartal.
2. DCC-Runde leiten.
3. Min. 12 Oneshots/Fewshots spielen, z.B. auf dem Kessel voll Würfel.
4. Min. 24 Seiten zu DS zu Papier bringen.
5. In unserer Genesys-Monatsrunde die Gang übernehmen.
6. Neuer Kampagne als Spieler anschließen.

Sonstige Artverwandte:

a. 24 Bücher lesen.
b. 48 Minis bemalen.
c. 12 neue Brettspiele spielen
d. Pandemie Legacy abschließen.
e. Dreimal Tabletop spielen mit eigenen Minis.
f. 48 Comics lesen.

4.) Planst Du 2020 ein eigenes Rollenspielprojekt? Welches?
Siehe 3.4. –  z.B. Barbarians, Bards and Babes; Thiefslayers; Mageslayers; Dungeonslayers Crawl Classics … Außerdem organisier ich den DS-Kalender, würde den auch gerne drucken. Bei der Slay steh ich nur noch in der Verantwortung sie zu drucken, habe aber einen Artikel zu Magiergilden zu 90% fertig.Und ich arbeite natürlich an Starslayers mit, auch wenn wir uns da zwei Jahre Zeit gegeben haben.

5.) Was willst Du im nächsten Jahr tun um neue Rollenspieler fürs Hobby zu gewinnen?
Hmm, als Händler hab ich da ganz andere Optionen, nämlich diverse Einsteigersets vorrätig zu haben. Freu mich dann sehr, wenn ein Neuling auf dem BuS dann nach einer Runde an den Stand kommt und eine Box kauft. Oder Eltern für ihre Kinder My little Pony (winke, winke SiCo). Ansonsten hab ich tatsächlich zwei Neulinge rekrutieren können, nämlich zwei Hankensbüttler Brettspielkameraden (Link). Christian/fo1895 hat auf dem Grenzlandthing eine Runde D&D gespielt, dann auch gleich Einsteigerset und weiteres bei mir geholt, um selber loszuspielleiten. Auf dem Slayday sagte er, dass er sehr gern nochmal mit mir D&D spielen würde und im Zuge der Neujahrsvorsätze ergab sich das schon … Ein weiterer Wittinger sich nämlich die Teilnahme an einer D&D-Runde vorgenommen und da hab ich Nägel mit Köpfen gemacht, auch wenn ich dann sehr weit fahren muss. Zweiter Neuling war ein weiterer Spielkamerad (so heißt ihr Club), der mit mir das gleiche Abenteuer, allerdings mit Dungeonslayers spielte, welches er hinterher gleich kaufte … Keine schlechte Bilanz, denk ich.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s