Keine neuen Crowdfundings mehr bei Prometheus Games

Keine Crowdfundings mehr bei PG. Abarbeitung der aktuellen Crowdfundings, dann voraussichtlich umstellen aufs klassische Verlagsmodell. Das ist die kurze Zusammenfassung dieses Statement von Christian Löwenthal:

Wir werden also in absehbarer Zeit keine Crowdfundings mehr veranstalten und auch keine neuen Produkte bringen. Man soll niemals nie sagen aber bei allen Vorteilen ist uns die Lust daran vergangen und der Ertrag ist den Stress nicht wert. Offenbar ja auch für euch nicht. Laufende Projekte im Hintergrund haben wir eingestellt, die Teams sind bereits informiert. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir weiterhin unseren Fokus auf die noch offenen Projekte legen und diese abarbeiten. Wie es danach weitergeht, entscheiden wir zu einem späteren Zeitpunkt aber derzeit spricht alles für ein klassisches Verlagsmodell. In den nächsten Tagen werden wir euch nach und nach für noch offene Projekte eine Roadmap vorlegen. Diese wird zentral zu erreichen sein.

Ich werde das mit dem nächsten Rundumschlag auch nochmal auf der Website und Facebook bekannt geben.

Ich halte das für einen guten Schritt.

 

Advertisements

7 Comments

  1. Diese Nachricht verwundert mich ehrlich gesagt nicht, Allerdings passt sie auch wieder in das Verlagsauftreten. Man kommt auch hier wieder nur mit halbgaren Sachen an die Öffentlichkeit und will später weiter informieren. Das hätte man alles bereits klären können und die angedacht „Roadmap“ direkt zugänglich machen sollen.

    Ob und inwieweit sich das Verlags-Kunden-Verhältnis jemals wieder normalisiert ist schwierig abzuschätzen und es wird auf jeden Fall was haften bleiben. Zumindestens will ich nur noch meine CFs haben und dann war es das.

    Aus meiner Sicht kommt dieser Schritt eindeutig mindestens 1 Jahr zu spät und man hätte sich viel Ärger, Streit und Kritik ersparen können.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ja dieser Schritt ist eigentlich mehr als überfällig. Die Jungs haben sich mit den weiteren Finanzierungen keinen Gefallen getan, auch wenn sie es vermutlich nur gut gemeint haben und nur coole Produkte raus bringen wollten. Leider haben sie damit die Leute vergrault welche die schon lange warten. Und ganz ehrlich hätte es mich verwundert wenn sie bei den nächsten Fanfinanzierungen weiterhin soviel Erfolg gehabt hätten. Ich warte nun noch auf meine Ware und dann entscheide ich ob ich weiter hin Geschäfte mit ihnen machen möchte. Leider halten sie die Kunden weiter hin ohne wirklich Butter bei die Fische zu tun.

    Gefällt 1 Person

  3. Ja das Hinhalten ist eins der größeren Probleme was bei diesen ganzen Projekten mitgeschwommen ist und auch in diesem Statement, da stimme ich Dir zu, fehlt eine defenitive Aussage. Und eine Ankündigung ist ehrlich gesagt nicht viel wert, davon gab es leider schon zuviele.

    Gefällt mir

    1. Ja, diesmal gibt es aber einige klare Ansagen. Keine anderen Produkte, bevor die Crowdfundings nicht durch sind. Gut so. Vor nem Jahr hätte wohl auch locker ein keine neue Crowdfundings gereicht, aber mittlerweile hatte man sich schon mehr verrannt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s