#RPGaDAY2015 Tag 13 – Deine Lieblings-Rollenspielpodcast

Der Greifenklaue-Podcast und Ohrhammer scheiden wegen Selbstbeteiligung natürlich aus, trotzdem ist es nicht einfach und letztlich liegt ein Trio vorn:

Ausgespielt! hat quasi das Podcasten in Deutschland neu erfunden, nachdem das RPG-Radio lange dieses Feld beackert hatte – und nutze eine persönlichere Sicht auf die Dinge. Dabei waren und sind sie gar nicht so tief drin in der Szene, wenn auch über die Jahre immer tiefer vorgedrungen, aber das Quartett (bzw. zeitweise Trio – und jetzt wieder – Roland hat ausgespielt) hat immer einen sehr interessanten Mix geliefert. Ich liebe z.B. das Angeliebt-Format am Ende, quasi Tipps in Reinkultur zu allen möglichen Serien, Filmen, Comics und anderen Medien. Z.B. Blame, mein erster Manga. Außerdem sind sie absolute Brettspielexperten und haben im Sonderformat Durchgespielt!tatsächlich alle Spiele des Jahres durchgespielt und machen nun mit den Kennerspielen des Jahres weiter. Ebenfalls gut gefallen mir die Sonderepisoden, Babylon 5 brachte mich damals dazu, die Serie mal am Stück zu schauen, Conan ist schön, die zum Buffiverse erkenntnisreich, die Star Wars-Episode umfangreich und die SciFi-Episoden über Transhumanismus und das Fermi-Paradoxon sind fast schon legendär. Das neue Format, Zwei Helden, viele Welten – ein Kennenlernen eines Rollenspielsystems über die Charaktererschaffung – gefällt auch ganz gut und die Nachrichtensendungen mag ich persönlich immer am liebsten. Ach ja, eine The Witcher-Sonderepisode wird von den Fans und Hörern herbeigesehnt, ich hoffe auf einen Beitrag zum D&D 3-Film. Zuguterletzt hat das Hinzustoßen von Ron hervorragend geklappt, trotz Kabbeleien mit Jens hötre ich ihn genauso gern wie den Rest – und investigative Höchstleistungen wie das Interview zum Battlestar Galactica-Bildungs-LARP sind toll.

Das Trio von System matters nahm kurze Zeit später seinen Dienst auf und beschäftigte sich oft mit theoretischen und praktischen Themen der RPG-Welt. Das ganze wurde immer recht kontrovers diskutiert, allerdings stellt man gerade das Format um. Verweise ich mal auf die nicht allzulang zurückliegende Episode 100 – Unserer Top 3 Gedanken über Spiele.

Dritter im Bunde ist das Duo Thomas Michalski und Michael Scorpio Mingers vom DORPcast. Das besondere hier: Beide sind tief in der Szene verwurzelt und arbeite(te)n auch für diverse Rollenspielverlage, bringen also reichlich Erfahrung mit. Scorps kürzlicher Bericht von der GenCon hat Spaß gemacht und einige Einblicke gegeben, das Aufschlüsseln der Kosten eines RPG-Produktes sollte eigentlich jeder mal hören (übrigens die erste reguläre Episode!) und der über Spielstile ist eine schöne Herleitung von dem, was ich auch mag.

Leider nicht mehr am Start sind Megamagisch und der Polyeder-Podcast – letzteren kann man aber noch hören!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Antworten to “#RPGaDAY2015 Tag 13 – Deine Lieblings-Rollenspielpodcast”

  1. #RPGaDAY2015 – Frage 13 – Castaway | MONDBUCHSTABEN Says:

    […] die Antworten meiner Mitblogger am heutigen Tage lesen. Einige Antworten sind ja schon online und den Tipps von Greifenklaue (insbesondere Conan und Babylon 5) werde ich gerne nachgehen. Vielleicht entdecke ich ja einen […]

    Gefällt mir

  2. Argamae Says:

    Ich dachte mir schon: diese Frage ist für dich „home territory“!😉

    Gefällt mir

  3. Schamlose Bauchpinselparade | Seelenworte Says:

    […] Dritter im Bunde ist das Duo Thomas Michalski und Michael Scorpio Mingers vom DORPcast. Das besondere hier: Beide sind tief in der Szene verwurzelt und arbeite(te)n auch für diverse Rollenspielverlage, bringen also reichlich Erfahrung mit. Scorps kürzlicher Bericht von der GenCon hat Spaß gemacht und einige Einblicke gegeben, das Aufschlüsseln der Kosten eines RPG-Produktes sollte eigentlich jeder mal hören (übrigens die erste reguläre Episode!) und der über Spielstile ist eine schöne Herleitung von dem, was ich auch mag. – Greifenklaue […]

    Gefällt mir

  4. Die (nicht nur) Rollenspiel-Nachrichten 5/2015 | Ausgespielt Says:

    […] 4/2015“ auf Kommentare von André, Mottek, Moritz, Dietmar und Greifenklaue ein sowie auf eine Lobhudelei von Greifenklaue im Rahmen der […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: