Media Monday #297

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Pfingstopfer, ein Krimi von Ulrich Woelk hat mich regelrecht gefesselt, denn der Autor verbindet sehr schön religiöse und wissenschaftliche Themen {ist selbst Physiker}, zeichnet kauzige Charaktere und hat nen guten Plot mit schönem Twist. Dazu auch privat Stress und eine schnelle Schreibe. War mein zehnter Roman der Reading Challenge für die Kategorie „Buch mit Feiertag außer Weihnachten im Titel“…
2. So richtig herzhaft lachen musste ich bei Ich bin doch bloß die Katze von Hanna Johansen. Das ist aus Sicht einer Katze geschrieben und es schon lustig, wie das Verhalten von Menschen oder Hunden auf Katzen wirkt. Wirklich gut beobachtet, auch etwas für jüngere Leser.

3. Warhammer: Age of Sigmar ist völlig zu Unrecht verkannt und sollte einfach mal ausprobiert werden. Es ist jetzt ein gutes Einsteiger-Tabletop mit vuer Seiten Regeln und der Möglichkeit alte Modelle weiterzuspielen. Zudem zahlt man für Regeln und Spielwerte kein Geld, die gibt es alle hier kostenlos und auf deutsch. Ich hab diese Woche de ersten beiden Male gespielt und war sehr angetan. Beide Partien waren kurzweilig und hatten wenig mit den Vorurteilen überein, die man Tabletop gegenüber aufbringt. Mal sehen für welche Armee ich mich begeistern kann ;)

Große Einsteigerbo mit zwei Armeen {c} GW

Große Einsteigerbox mit zwei Armeen {c} GW

4. Ich muss mir unbedingt mal wieder Discgolfen , schließlich ist der Frühling ausgebrochen.

5. Blame {Trailer} ist einer der Serienneustarts, auf die ich mich immens freue, immerhin bin ich ein Riesenfan von Dungeons und das hier sind riesige postmoderne Dungeons, deren Sinn und Zweck erst im Verlauf der Handlung etwas klarer wird.

6. Thema Buddy-Movies: Bud Spencer und Terence Hill bilden ein großartiges Gespann, denn die sind zeitlos lustig und guckbar. Wahrscheinlich nimmt die fast jeder. Daher nochmal ein ungeewöhnlicheres Duo: Samy Naceri als Daniel Morales und Frédéric Diefenthal als Émilien Coutant-Kerbalec in der Taxi-Reihe von Luc Besson. Die ist so herrlich bekloppt, guck ich gern.

Gorechosen mit sämtlichen Komponenten {c}

Gorechosen mit sämtlichen Komponenten {c}

7. Zuletzt habe ich Gorechosen auf dem Brot und Spiele gespielt und das war eine lustige Runde, weil es ein lockeres Arenakampfspiel in der Warhammer-Welt ist, bei der sich Khorne-Champions{die besten Kämpfer einer der vier Chaosgötter, nämlich der von Krieg und Schlacht} gegenseitig in der Arena prügeln. Ist recht gut gelungen, kurzweilig, erinnerte mich leicht an das kurzweilige DnD-Innfighting, mit Minis statt Karten. Hier mehr dazu.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

11 Antworten to “Media Monday #297”

  1. Media Monday #297 – Fantastic Srubs Master – filmexe Says:

    […] Greifenklaue […]

    Gefällt mir

  2. bullion Says:

    Wie konnte ich das Duo Spencer/Hill nur vergessen? Du hast völlig recht, eigentlich sind sie das perfekte Buddy-Duo!

    Gefällt 1 Person

  3. velverin1981 Says:

    Es gibt nur ein Volk das würdig ist die alte Welt zu regieren und das sind die Skaven!

    Gefällt 1 Person

  4. Wortman Says:

    Discgolfen… watten dat?

    Gefällt 1 Person

  5. Gloria Manderfeld Says:

    Hach ja, Bud Spencer und Terence Hill! Die sind und bleiben mein Favourite-Buddy-Team 🙂

    Gefällt mir

  6. Logan Says:

    Zu Age of Sigmar: Ich finde auch, dass AoS zu Beginn etwas verkannt wurde. Klar, die Alte Welt wurde nach 30 Jahren einfach mal gelöscht und durch ein neues Setting ausgetauscht, dass manchen, alten Hasen ziemlich aufgestoßen ist. Aber ich mag das Konzept der neuen Regeln und die neue Offenheit, Kreativität und Flexibilität.
    Und ich hoffe auch insgeheim, dass GW für 40k einen ähnlichen – rein regeltechnischen – Weg einschlagen wird, wenn die Galaxie den Sturm überstanden hat.

    Zu Blame!: Darauf bin ich auch mal gespannt, wobei ich aber auch etwas skeptisch bin. Abwarten und Tee trinken…

    Gefällt 1 Person

  7. blaupause7 Says:

    Discgolfen… kannte ich bisher nur bei der Wii-Sports als „Frisbee-Golf“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: