Media Monday #279

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Halloween zum DinG hat nicht ganz geklappt, trotzdem stand unser Rollenspieltreff ganz im Zeichen des Grusels. Gordon, der die Sache mit mir organisiert, hatte mal wieder passende Süßigkeiten zur Hand und leitete eine gruselige Runde Kult, ein aus Schweden kommendes Horror-RPG, im Deutschen auch mit Splatterpunk untertitelt, gut, eher eine damalige Modeerscheinung. Neben zwei Runden Pathfinder Abenteuerkartenspiel – Unter Piraten haben wir noch Fiasko im Setting Im ewigen Eis gespielt. Zwei Forscher {wir} wurden von einer Arktisstation gerettet von einem russischen Touristeneisbrecher, der zum Notretter umfunktioniert wurde und wo ein ehemaliger Kollege nun als Maschinist arbeitete {der dritte SC}. Der schon noch Hass auf seinen Chef, der ihn wegen Alkoholproblemen entließ … ist er auch für die schlechte Ausrüstung der Station verantwortlich, die uns dazu zwang „Möwen“ zu essen? Jedenfalls lag er irgendwann ermordet in unserer Kabine … Ein Mitspieler schreibt noch einen Bericht, den man auch im Blog finden wird.
Fiasko ist jedenfalls ein schönes Erzählspiel, bei dem reihum die Spieler die Szene eröffnen und der Story einen dramaturgischen Schubs verpassen. Ist wieder gut gelungen und ging echt fix. Und ist ein besserer Plot geworden als so mancher Roman oder Film.

2. Also diese Sache mit dem Horroctober konnte ich mit einem Rehearing der Schwarzen Sonne beginnen. Der erste Teil, Das Schloß der Schlange {Website und Probe} ist ein großartiger Auftakt, auch wenn sich hier noch nicht die Zeitlinien verzweigt haben und man nur eine einzige Handlung verfolgt. -hat schon zehn Jahre auf dem Buckel, steht aber in Sachen Hörspielqualität noch an der Spitze. Geil, dass sie jetzt doch noch abgeschlossen wird. Ich hab auf meiner Website gar noch alte Rezis bis zur VI bzw. hier zur VII – Goldene Morgenröte. Da bin ich mal selbst gespannt, wie sich meine Meinung in zehn Jahren geändert hat.

3. Alien werde ich für immer als wahnsinnig gruseligen Schocker in Erinnerung behalten, denn das war wirklich mal was neues, abschreckendes, gruseliges. Ich mag auch einiges vom Franchise, gerade auch Teil 2, welches Genre und Subgenre wechselt {Horror-SciFi zu Military-SciFi}. Würde ich gern mal mit Gammaslayers oder Starslayers bespielen.

4. Sich einmal ordentlich zu gruseln hat bei mir nicht ganz hingehauen, aber der exakt letzte Woche im Media Monday bestellte Dracula von Pascal Croci ist angekommen und schonmal reingespickt, der ist wahrhaft großartig. Bin ich sehr gespannt drauf. Vorstellung aber erst nächste Woche.

5. Ich bin dann aber auch froh, wenn November ist, immerhin starten dann der Mapvember. Als Kartenliebhaber wird mit Sicherheit etwas dabei sein.

6. Und am morgigen Feiertag feiere ich mal ganz gespannt den Gewinn des Goldenen Stephan mit Blutroter Stahl. Wunderbar, dass das so gut ankommt. Motiviert auch gleich für die nächste Kurzgeschichtenanthologie, die nochmal was ganz besonderes wird. Danke Philiph fürs Ausrichten.

7. Zuletzt habe ich Doktor Strange gesehen und das war ein grandioses Erlebnis, weilmit Benedict Cumberbatch die Figur großartig umgesetzt wird. Die Kritiken vergleichen ihn gern mit Inception, nur ohne Tiefe. Wenn man aber ehrlich ist, hatte Inception auch nicht allzuviel Tiefe, auch wenn die Idee ohne Frage großartig war. Die unterste Ebene war aber auch reine Actionballerei.

Doktor Strange ist erstmal ein Origin-Film, dem es gelingt die Werdung des medizinischen Doktors zum Magier durchzuexerzieren – ich finde auch, es gelingt es halbwegs darzustellen, dass dabei einige Zeit ins Land geht und zugleich nicht langweilig zu werden. Nicht nur Tilda Swinton als Älteste, auch Chiwetel Ejiofor als Vertrauensperson gefallen, letzterer mir noch als Bösewicht von Firefly in Erinnerung.

Und dann ist man auch schon beim Hauptplot: Wie am Anfang zu sehen klaut Kaecilius aka Mads Mikkelsen eine wichtige Beschwörungsformel, gewinnt nach und nach an Macht und will schlußendlich seine Pläne umsetzen. Ganz interessant, dass die doch anders sind, als geahnt und es einige Grauschattierungen gibt.

Für einen Superheldencomicverfilmung durchaus mit Tiefe, tollen Bildern und einen ordentlichen Plot: 4,75 von 5 Spiegeldimensionen.

PS.: Und wie immer bis zum Ende sitzen bleiben.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

9 Antworten to “Media Monday #279”

  1. Media Monday #279 – filmexe Says:

    […] Greifenklaue […]

    Gefällt mir

  2. bullion Says:

    „Alien“ ist natürlich die perfekte Wahl für die Frage. An den habe ich gar nicht gedacht, da er für mich eher Sci-Fi ist…

    Gefällt 1 Person

  3. Morgen Luft Says:

    Gebe dir bei Inception recht und sollte Dr. Strange nur halb so gut sein, ist das Geld ganz gut investiert.

    Gefällt mir

  4. Mya Says:

    Ich habe mir am Samstag „Doctor Strange“ angeschaut. Hat mir auch gut gefallen, weil man sehr gut den Werdegang von Strange verfolgen konnte. Genau die richtige Mischung zwischen Story, Action und Humor. Yeah!

    Gefällt 1 Person

  5. velverin1981 Says:

    Mit dem Dracula kann man einfach nix verkehrt machen.

    Gefällt mir

  6. Wortman Says:

    Alien ist genial🙂

    Gefällt mir

  7. {Spielbericht} Fiasko – Im Ewigen Eis | Greifenklaue's Blog Says:

    […] Montag hab ich noch den Bericht zu unserer Fiasko-Runde vom letzten DinG angekündigt, nun hat DaBoss […]

    Gefällt mir

  8. Media Monday #280 | Greifenklaue's Blog Says:

    […] Doctor Strange hab ich ja schon letzte Woche gesehen und berichtet. In dem Fall wiederhole ich mich gern:  Benedict Cumberbatch setzt die Figur […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: