Posts Tagged ‘Doktor Who’

Media Monday #308

Mai 22, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Wenn es so richtig skurril und abgedreht wird, hat oft der Doktor die Finger im Spiel … Doktor Who?

2. Hannibal hat mich irgendwo auf dem Weg verloren, denn die dritte Staffel ist echt esoterisch geworden. Muss mich durchbeißen … Passt im doppelten Sinne ;)
(more…)

Media Monday #277 von der SPIEL

Oktober 17, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Die Nachrichten vermittelt ein völlig falsches Bild von der SPIEL, schließlich gibt es dort nicht nur Spiele für Kinder, ganz im Gegenteil. Ein Gutteil machen die phantastischen Spiele aus, reichlich Brettspiele für Erwachsene und natürlich Klassische Pen and Paper-Rollenspiele aus. Meine kleine Einkaufsliste gibt es unter Punkt 7. Die Seite hab ich aber noch nie in einem Nachrichtenschnipsel oder der Berichterstattung in einem der vielen Magazine gesehen.

2. Ein spannendes Biopic suche ich noch für Reading Challenge 2016. Also, her mit Euren Vorschlägen.

(more…)

Media Monday #276

Oktober 10, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Horrorfilme im Oktober machen in bezug auf Halloween schon Sinn, ich guck aber Horrorkram nur in Gesellschaft … Wäre cool, wenn man Metro 2033 schon gucken könnte, dass will ich nämlich als Halloween-Special zoggen.

2. Gerade The Revenant – Der Rückkehrer sollte man unbedingt im Kino gesehen haben, denn zum einen war der Oscar hochverdient, zum anderen gibt es tolle Landschaftsaufnahmen. Ähnliches gilt für The hateful Eight, auch ein Film für die große Leinwand. Gerade läuft die Glorreichen Sieben, aber das Making of schreckt eher ab, wird dem von mir vor kurzem genossenem Original nicht gerecht. Ansonsten war ich dieses Jahr öfter im Kino, aber kein Film qualifiziert sich als Pflichtfilm.
(more…)

Media Monday #272

September 12, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Die Serie House of cards habe ich zuletzt regelrecht durchgesuchtet, denn die dritte Staffel war megaspannend und nochmal eine Steigerung gegenüber den beiden – tollen – Vorstaffeln. Bereit für Staffel 4, sag ich nur.

2. Der letzte Cliffhanger bei The witchs song war ein richtig übler Cliffhanger, schließlich wurde da unsere Warhammer-Runde für Jahre unterbrochen … Ich hab aber leise Hoffnung, dass es noch weitergeht. Zumindest kann man unsere alten Ohrhammerfolgen wieder hören.
(more…)

Media Monday #271

September 5, 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Für den September hab ich mir vorgenommen, etwas weniger Rollenspiel zu zoggen. Und am Ende des Monats wartet die Slayvention {Bericht 2014}, da kommt ehh wenig dran …

2. Numenera reizt mich thematisch ja schon, jedoch will ich es nicht leiten. Zum Glück hat sich mein Mitpodcaster Christophorus auch eine Box zugelegt und möchte unbedingt eine Runde starten, also alles gut gelaufen …
(more…)

[BS] Brot & Spiele am 2.7.16

Juli 1, 2016

Morgen ist schon wieder das Brot & Spiele im Jugendzentrum Rotation in Braunschweig. Dort wird es das Finale der Adventure League zur 1. Staffel geben (D&D 5) sowie Doktor Who. Ansonsten werden sich wieder viele Runden vor Ort finden. Hier der Planungsthread.

Kamingespräch mit Benjamin von Ausgespielt!

Dezember 25, 2015

Der Ausgespielt!-Podcast hat eine neue Stimme. Nachdem Roland kürzlich seinen Hut nahm, vervollständigt Benjamin (BvA) nun das Quartett. Grund genug in Erfahrung zu bringen, wie er so tickt!

GK: „Hallo Benjamin! Du bist die neue Stimme beim Ausgespielt!-Podcast. Wie kam es dazu? Musstest Du durchs Casting …?“

BvA: „Man könnte sagen, dass das Casting unsere gemeinsame Rollenspielvergangenheit war. Roland stieg aus, ich wurde gefragt und sagte: „Warum nicht“. Ich kenne die Ausgespielt-Leute seit einer Nordcon vor zwei oder drei Jahren und Ron fragte mich damals (nach einer Partie „Don’t Rest your Head“), ob ich Lust hätte einen Platz zu füllen, den Ro… Roland hinterlassen hatte … Ich habe gerade gezögert, weil mir hier gerade ein Muster auffällt.“

(more…)

50 Jahre Doktor Who – Gratulation!

November 24, 2013

Der Doktor gehört eher zu den Phänomenen, die mich nur wenig tangiert haben. Mein Ersterlebnis im Kindesalter auf RTL verwirrte mich eher, die Begegnung mit dem neuen (zehnten) Doktor auf Pro 7 ergab schon ein paar interessante Folgen, wo ich ab und an hängen blieb, aber Pro 7 schob ja wild hin und her und beendete dann sein Experiment recht fix! Einmal hatte ich noch das Vergnügen, die ersten Folgen einer sw-Staffel von Dr Who zu sehen (der ersten?), die immerhin interessant waren.

Aber pünktlich zum 50. Geburtstag – gestern wurde er mit dem Special The Day of the Doctor zelebriert – hat auch der Ausgespielt!-Podcast mit seiner Dr Who-Reihe angefangen und stellt den ersten Doctor vor. Außerdem berichtet Ron auf edieh.de, seine Lebens- und Leidensgeschichte mit dem Doctor.

Wer also mal einen Blick auf das Phänomen werfen möchte (bzw. ein Ohr …), dem seien die beiden Adressen anempfohlen!

[WOB] RollenspielDing im April 2011 – diesen Sonntag

April 9, 2011

Diesen Sonntag noch nix vor? Dann die Spritschleuder angeworfen und zum Wolfsburger Hallenbad gedüst. Am Sonntag ab 14 Uhr ist nämlich wieder RollenspielDing angesagt!

Gespielt wird Lamentations of the Flame Princess sowie Doctor Who oder Arcane Codex. Bei LotFP wird Der Turm des Sternguckers gespielt, dazu heißt es:

Die Legenden erzählen von einem Zauberer von solcher Arroganz, daß er glaubte, der ganze Himmel wäre lediglich eine Linse, mit der er die Sterne betrachten könne. So groß waren seine Überheblichkeit und sein Trotz, daß die Götter ihn mit der Macht von Sturm und Feuer straften. Oh, wie lachte da der Zauberer über eine solch armselige Geste, denn er fürchtete die Götter nicht – bezog er doch sein Wissen von etwas viel Größerem. Etwas viel Dunklerem.

Die Legende um diesen Zauberer wuchs und wuchs – zuerst als Schreckensmär furchtsamer Männer, später als Erzählung voller Ehrfurcht. Der Zauberer, so sagten sie, griff die Götter an, so wie sie ihn angegriffen hatten. Und seine Freude verstärkte sich nur, während das Land um ihn herum starb. Aber dann gab es keine Nachrichten mehr. Und das Gerede verstummte. Etwas hatte den Zauberer schließlich zu Fall gebracht, denn obgleich der Himmel gegen ihn und seine Behausung noch immer zürnte, so schoß er nicht mehr zurück.

Und eben jener Turm hat Euer unstillbares Interesse geweckt…

 Termin, Details und Nachfragen im GK-Forum.